Angebot

Im Darmkrebszentrum Baselland KSBL Liestal sind sämtliche Spezialisten zur Behandlung des Darmkrebs vereint. Diagnostik und Therapie werden in allen Phasen der Behandlung eng verzahnt interdisziplinär abgestimmt. Sämtliche Fachdisziplinen sind verfügbar:

  • Medizinische Universitätsklinik mit Gastroenterologie und Onkologie
  • Klinik für Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäss- und Thoraxchirurgie
  • Institut für Radiologie und Nuklearmedizin
  • Institut für Pathologie
  • Radioonkologie Amsler Allschwil/Liestal (in Gehdistanz)

Darüberhinaus sind von Anfang an je nach Bedarf Physiotherapie, Sozialdienst, Psychonkologie, Seelsorge, Stomatherapie, Palliativmedizin und Hospiz in die Behandlung eingebunden.

Wir sind zertifiziertes Darmkrebszentrum der Deutschen Krebsgesellschaft

 

Filmteaser THE CURE

Protagonist des Filmes ist Conradin Döbeli, ein durch Dr. Michèle Voegeli (Leitende Ärztin Onkologie KSBL), Onkologie betreuter Patient. Ebenfalls involviert in die Therapie sind Prof. Gieri Cathomas (Chefarzt Pathologie KSBL) und Dr. Damien Toia (Chefarzt Radiologie KSBL) und Dr. Thomas Lutz (Stv. Chefarzt Radiologie KSBL). Dazu kommt - neben weiteren Protagonisten - Dr. Irving Weissman, Institute of Stem cell Biology and regenerative Medicine Stanford. Gefilmt wurde u.a. im Kantonsspital Baselland Liestal.