Veranstaltungen

Das KSBL bietet Ihnen zahlreiche Informations- und Dialogveranstaltungen, bei denen Sie direkt mit unseren Medizinern und Pflegern in Kontakt kommen. Sie haben die Möglichkeit, nach dem Standort die Veranstaltungen und Termine auszuwählen.

123 Einträge gefunden.
  • Kursdauer 5. September bis 10. Oktober 2018
  • Kursnummer Li-4
  • Kurszeit jeweils Mittwoch von 19.00 bis 21.00 Uhr
  • 6 Abende à 2 Stunden, davon 2 mit Partner (3. & 4. Kursabend)
  • Gruppengrösse: maximal 8 Frauen
  • Kosten: CHF 260.-

Bitte beachten Sie, dass die Online-Anmeldung noch keine definitive Bestätigung für den Kurs ist.

Uhrzeit
19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Standort
Kantonsspital Baselland
Standort Liestal
Veranstaltungsort
Raum Feldsäge
Bereich
Frauenklinik
Art der Veranstaltung
Kurs
Zielgruppe
Bevölkerung, Patienten
Referent
Hebammen des Kantonsspital Baselland
Teilnahmekosten
CHF 260.-
Kontakt für Rückfragen
Tel. +41 61 925 22 80 oder hebammen@ksbl.ch

Unser Kursangebot 2018 (PDF)

Kalendereintrag hinzufügen

Uhrzeit
13:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Standort
Kantonsspital Baselland
Standort Bruderholz
Veranstaltungsort
Aula Bettenhaus
Bereich
Chirurgie, Medizin, Innere Medizin, Kardiologie, Universitäres Zentrum für Hausarztmedizin
Art der Veranstaltung
Fortbildung
Zielgruppe
Ärzte, Fachpersonen
Referent
Prof. Dr. med. Friedrich Stefan Eckstein, Chefarzt Klinik für Herzchirurgie, Universitätsspital Basel
Teilnahmekosten
kostenlos
Kontakt für Rückfragen
Sabrina Schäublin, T +41 61 436 21 81

Medizinisches Fortbildungsprogramm 2. Halbjahr 2018

Kalendereintrag hinzufügen

Uhrzeit
13:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Standort
Kantonsspital Baselland
Standort Laufen
Veranstaltungsort
Sitzungszimmer grün
Bereich
Medizin, Innere Medizin, Kardiologie, Universitäres Zentrum für Hausarztmedizin
Art der Veranstaltung
Fortbildung
Zielgruppe
Ärzte, Fachpersonen
Referent
Dr. med. Hamid Khani, Leitender Arzt Innere Medizin, Kantonsspital Baselland Laufen
Teilnahmekosten
kostenlos
Kontakt für Rückfragen
Alice Wolf, T +41 61 400 84 05

Medizinisches Fortbildungsprogramm 2. Halbjahr 2018

Kalendereintrag hinzufügen

Qi Gong ist eine jahrtausend alte chinesische Atem-, Konzentrations- und Bewegungstherapie zur Kultivierung von Körper, Geist und Seele. Sie ist Teil der traditionellen Chinesischen Medizin, welche auch Kampfkunst-Übungen beinhaltet.

Mit freundlicher Unterstützung vom Kantonsspital Baselland bietet Herr Giovanni Pizzi (dipl. Kampfkunstlehrer WKBA/WKF, Qi Gong Lehrer, dipl. Masseur) den Kurs für Erwachsene, welche an Atemwegserkrankungen leiden oder von den positiven Effekten des Qi Gong profitieren wollen, an.

Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Es finden zwei Kurse nacheinander statt:

17.00-17.45 und 18.00-18.45

Die Kurse sind ebenfalls für KSBL Mitarbeitende sowie die Bevölkerung offen. Patienten haben jedoch Vorrang.

Uhrzeit
17:00 Uhr bis 18:45 Uhr
Standort
Kantonsspital Baselland
Standort Liestal
Veranstaltungsort
Turnsaal Physiotherapie U1
Bereich
Therapien
Art der Veranstaltung
Kurs
Zielgruppe
Bevölkerung, Mitarbeitende, Patienten
Referent
Giovanni Pizzi
Teilnahmekosten
10.00 CHF pro Lektion
Kontakt für Rückfragen
Giovanni Pizzi, 079 757 91 51 / Sekretariat Physio, 061 925 26 60

Kursangebot Physiotherapie Liestal

Kalendereintrag hinzufügen

Die gezielten Übungen unterstützen den natürlichen Rückbildungsprozess und das Körperbewusstsein. Sie dienen der Kräftigung der Bauch- und Beckenbodenmuskulatur, sowie der Inkontinenz- (Harnverlust) und Senkungsprophylaxe. 

Der Kurs findet 6 bis 10 Wochen nach der Geburt statt und wird von der Physiotherapie angeboten.

Insgesamt sind es 8 Abende à 1 Stunde, jeweils Dienstag 18.00 bis 19.00 Uhr oder 19.00 bis 20.00 Uhr.

Während den Schulferien (BL) findet kein Kurs
statt, ausser in den Sommerferien nach Absprache
mit der Kursleitung.

Die Anmeldung gilt als verbindlich für 8 Mal innerhalb von 10 Wochen.

Gruppengrösse: 4 bis 6 Frauen, laufender Einstieg in bestehende Gruppe möglich


Nächster Kursbeginn auf Anfrage

Uhrzeit
19:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Standort
Kantonsspital Baselland
Standort Liestal
Veranstaltungsort
Kantonsspital Baselland, Standort Liestal, 1. Untergeschoss, Physiotherapie, Turnsaal.
Bereich
Frauenklinik, Therapien
Art der Veranstaltung
Kurs
Zielgruppe
Bevölkerung, Mitarbeitende, Patienten
Referent
Physiotherapeutinnen des Kantonsspital Baselland
Teilnahmekosten
CHF 192.-
Kontakt für Rückfragen
Tel. +41 61 925 26 60
Anmeldung an
Tel. +41 61 925 26 60

Unser Kursangebot 2018 (PDF)

Kalendereintrag hinzufügen

Die gezielten Übungen unterstützen den natürlichen Rückbildungsprozess und das Körperbewusstsein. Sie dienen der Kräftigung der Bauch- und Beckenbodenmuskulatur, sowie der Inkontinenz- (Harnverlust) und Senkungsprophylaxe. 

Der Kurs findet 6 bis 10 Wochen nach der Geburt statt und wird von der Physiotherapie angeboten.

Insgesamt sind es 8 Abende à 1 Stunde, jeweils Dienstag 18.00 bis 19.00 Uhr oder 19.00 bis 20.00 Uhr.

Während den Schulferien (BL) findet kein Kurs
statt, ausser in den Sommerferien nach Absprache
mit der Kursleitung.

Die Anmeldung gilt als verbindlich für 8 Mal innerhalb von 10 Wochen.

Gruppengrösse: 4 bis 6 Frauen, laufender Einstieg in bestehende Gruppe möglich

Nächster Kursbeginn auf Anfrage

Uhrzeit
18:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Standort
Kantonsspital Baselland
Standort Liestal
Veranstaltungsort
Kantonsspital Baselland, Standort Liestal, 1. Untergeschoss, Physiotherapie, Turnsaal.
Bereich
Frauenklinik, Therapien
Art der Veranstaltung
Kurs
Zielgruppe
Bevölkerung, Mitarbeitende, Patienten
Referent
Physiotherapeutinnen des Kantonsspital Baselland
Teilnahmekosten
CHF 192.-
Kontakt für Rückfragen
Tel. +41 61 925 26 60
Anmeldung an
Tel. +41 61 925 26 60

Unser Kursangebot 2018 (PDF)

Kalendereintrag hinzufügen

Uhrzeit
08:00 Uhr bis 09:00 Uhr
Standort
Kantonsspital Baselland
Standort Bruderholz
Veranstaltungsort
Aula Bettenhaus, 1. OG
Bereich
Medizin, Innere Medizin
Art der Veranstaltung
Fortbildung
Zielgruppe
Ärzte, Fachpersonen
Referent
Dr. med. Erik Deman
Konsiliararzt Rheumatologie
Medizinische Universitätsklinik
KSBL Bruderholz
Teilnahmekosten
kostenlos
Kontakt für Rückfragen
Sabrina Schäublin, Tel. 061 436 21 81

DTS_3_Quartal_2018.pdf

Kalendereintrag hinzufügen

Was neun Monate gewachsen und sich ausgedehnt hat, braucht Zeit, um sich wieder rück zubilden.

Durch die Schwangerschaft und Geburt hat sich Ihr Körper verändert. Gezielte Rückbildungsgymnastik hilft, Ihr Wohlbefinden und Gleichgewicht im Körper zu aktivieren und den Beckenboden sanft zu stärken.
Die Beckenbodenmuskulatur hat eine wichtige Stütz- und Haltefunktion, welche nach der Schwangerschaft und der Geburt unbedingt wieder trainiert werden muss, um Problemen vorzubeugen. Unsere Instruktorinnen leiten Sie für die wichtigen Alltagsübungen des Beckenbodens in der Gruppe an. Weiter zeigen sie Ihnen das haltungsgerechte
Heben und Tragen des Babys im Alltag. Alles Dinge, die für Sie im Babyalltag wichtig sind, um Ihren Rücken und Beckenboden zu entlasten.

Die Nähe zwischen Baby und Mutter macht das Training zu einem sehr intensiven Erlebnis, das eine enge Bindung fördern kann. Dadurch erlebt das Baby Sicherheit und schöpft Vertrauen. Auch der Kontakt mit anderen Babys
ist sehr positiv für die Entwicklung.

Der Kurs beinhaltet 8 Lektionen à 60 Minuten und findet jeweils am Dienstagvormittag von 10.00 bis 11.00 Uhr statt.

Gruppengrösse: min. 4 bis 8 Teilnehmerinnen plus Babys

Bitte beachten Sie:
Der Kurs startet erst mit Erreichung der Mindestteilnehmerzahl. Ein Einstieg in eine laufende Gruppe ist möglich, sofern Platz vorhanden ist. Einzahlung des Kursgeldes bitte vor Kursbeginn (Bankdetails in Broschüre)

Uhrzeit
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Standort
Kantonsspital Baselland
Standort Laufen
Veranstaltungsort
Physiotherapie
Bereich
Frauenklinik, Therapien, Physiotherapie
Art der Veranstaltung
Kurs
Zielgruppe
Bevölkerung
Referent
Marie-Louis Franke, Physiotherapeutin und Mutter
Teilnahmekosten
CHF 192.00
Kontakt für Rückfragen
Tel. +41 61 400 84 08

Unser Kursangebot 2018 (PDF)
Rückbildungsgymnastik mit oder ohne Baby

Kalendereintrag hinzufügen

Uhrzeit
19:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Standort
Kantonsspital Baselland
Standort Liestal
Veranstaltungsort
Hotel Engel, Kasernenstrasse 10, 4410 Liestal
Bereich
Medizin, Kardiologie
Art der Veranstaltung
Vortrag
Zielgruppe
Bevölkerung
Teilnahmekosten
kostenlos
Kontakt für Rückfragen
Mara Wicki, T 061 553 70 94

Programm Vortrag 25.9.

Kalendereintrag hinzufügen

Aktuelle Behandlungsmöglichkeiten

Veranstaltung für Darmkrebspatienten und deren Angehörige

18.30 –19.15h 
Teil 1: Aktuelle Behandlungsmöglichkeiten 

    • Welche Operationstechnik wird wann angewandt? Kurz- und langfristige Folgen der Operation
    • Warum erhalten nicht alle Darmkrebspatienten die gleiche Chemotherapie?
    • Kurz- und langfristige Folgen einer Chemotherapie
    • Wann wird Darmkrebs bestrahlt?

19.15h 
Teil 2: Fachpersonen stellen sich vor und stehen anInfotischen für Fragen zur Verfügung

  • Leben mit einem Stoma (M. Stöcklin/ S. Wyttenbach/ E. Plattner)
  • Der Beckenboden –nie zu vernachlässigen! (A. Janda)
  • Psychoonkologie (M.-L. Fontana, Psychoonkologin KSBL)
  • Ernährungsberatung (Melanie Bürgin oder Peter Wegmeyer)

anschliessend Apéro

Referenten:

Prof. Dr. med. R. Rosenberg, Chefarzt Klinik für Chirurgie, Leiter Darmkrebszentrum Baselland KSBL Liestal

Dr. med. M. Voegeli Onkologie und Hämatologie, Prof. Dr. med. G. Cathomas, Institut für Pathologie

 

 

PD Dr. med. S. Bieri, Radioonkologie Amsler

 

 

 

Uhrzeit
18:30 Uhr
Standort
Kantonsspital Baselland
Standort Liestal
Veranstaltungsort
Aula Feldsäge
Bereich
Chirurgie, Darmkrebszentrum
Art der Veranstaltung
Vortrag
Zielgruppe
Bevölkerung
Teilnahmekosten
kostenlos
Kontakt für Rückfragen
+41 61 925 21 50

Programm (PDF)

Einladung zur Vernissage

Donnerstag, 27. September 2018, 16.00 - 19.00 Uhr
Augenklinik

Der Zugang zu den Sprechzimmern ist zeitweise nur eingeschränkt möglich.

 

Kontakt
Cesar Reichlin
T +41 (0)61 925 25 06
cesar.reichlin@ksbl.ch

Uhrzeit
08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Standort
Kantonsspital Baselland
Standort Liestal
Veranstaltungsort
Augenklinik
Bereich
CEO Office
Art der Veranstaltung
Ausstellung
Zielgruppe
Bevölkerung, Mitarbeitende
Teilnahmekosten
kostenlos
Kontakt für Rückfragen
Nadia Meyer, +41 (0)61 925 25 90

KSBL_Li_M19267_Vernissage_Reichlin_Augenklinik_A5_Karte_09_2018_WEB.pdf

Kalendereintrag hinzufügen

Die häufigsten schlafmedizinischen Erkrankungen spielen sich in den oberen Atemwegen ab. Es ist deshalb wichtig, dass HNO-Ärzte über die Möglichkeiten und die Anwendung der schlafmedizinischen Diagnostik Bescheid wissen. Ziel dieses 6. interdisziplinären Kurses in Liestal ist es, die dafür notwendigen Grundlagen zu vermitteln.

In einem praktischen Teil werden konkret kardio-respiratorische Polygrafien von der Durchführung bis zur Befundung kennengelernt. Ein Team von erfahrenen Pneumologen, Somnologen und schlafmedizinisch tätigen HNO-Ärzten betreut die Kursteilnehmer bei der praktischen Auswertung und Befundung.

Das Programm ist im PDF im Anhang aufgeführt.

Hinweis: Der 2. Kurstag ist bereits ausgebucht und wird am Donnerstag, den 21. März 2019 wiederholt.

 

Uhrzeit
08:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Standort
Kantonsspital Baselland
Standort Liestal
Veranstaltungsort
27. September 2018: Aula Feldsägeweg

28. September 2018: Schulungsraum Informatik
(Der 2. Kurstag ist bereits ausgebucht und wird im März 2019 wiederholt.)
Bereich
Hals-Nasen-Ohren
Art der Veranstaltung
Fortbildung
Zielgruppe
Ärzte, Fachpersonen
Referent
Prof. Dr. med. Kurt Tschopp
Chefarzt HNO-Klinik
Kantonsspital Baselland

Dr. med. Jens Acker
Chefarzt
Klinik für Schlafmedizin Bad Zurzach

Dr. med. Albrecht Breitenbücher
Leitender Arzt Pneumologie
Kantonsspital Baselland, Bruderholz

Prof. Dr. med. Ramin Khatami
Leiter Zentrum für Schlafmedizin
Klinik Barmelweid

Dr. med. Christoph Knaus
Leitender Arzt HNO-Klinik
Kantonsspital Baselland

PD Dr. med. Arto Nirkko
Chefarzt
Klinik für Schlafmedizin Luzern

Anne Tschacher
Oberärztin Pneumologie
Kantonsspital Baselland, Liestal

Dr. Bernd Wagner
Oberarzt Zentrum für Schlafmedizin
Klinik Barmelweid
Teilnahmekosten
Grundlagen CHF 150.- / Praktischer Kurs CHF 350.-
Kontakt für Rückfragen
T +41 61 925 28 38
Anmeldung an
Sekretariat HNO-Klinik
Frau Katrin Menz, Kantonsspital Baselland Liestal,
T +41 (0)61 925 28 38
Fax: 061 925 28 11
E-Mail: katrin.menz@ksbl.ch

KSBL_Li_M07027_6._interdiszipliaerer_Kurs_Schlafmedizin_Folder_A5_HNO_07_2018_WEB.pdf

Kalendereintrag hinzufügen

 

16.00 – 16.10     
Begrüssung & Einleitung
Prof. Dr. med. Jörg Leuppi, Chefarzt, Medizinische Universitätsklinik, KSBL
 
16.10 – 17.00     
Orale Antikoagulation – was, wie lange?
Prof. Dr. med. Jürg Hans Beer, Direktor und Chefarzt Departement Innere Medizin, Kantonsspital Baden
 
17.00 – 17.25                
Apéro 

17.25 – 18.15     
4 Studien, die meinen klinischen Alltag verändert haben
Prof. Dr. med. Drahomir Aujesky, Klinikdirektor und Chefarzt Allgemeine Innere Medizin, Inselspital Bern

Uhrzeit
16:00 Uhr bis 18:15 Uhr
Standort
Kantonsspital Baselland
Standort Liestal
Veranstaltungsort
Hörsaal, 1. Stock
Bereich
Medizin, Innere Medizin, Universitäres Zentrum für Hausarztmedizin
Art der Veranstaltung
Fortbildung
Zielgruppe
Ärzte, Fachpersonen
Referent
Prof. Dr. med. Jürg Hans Beer, Direktor und Chefarzt Departement Innere Medizin, Kantonsspital Baden
Prof. Dr. med. Drahomir Aujesky, Klinikdirektor und Chefarzt Allgemeine Innere Medizin, Inselspital Bern
Teilnahmekosten
kostenlos
Kontakt für Rückfragen
Julia Scheibenreif, T +41 61 925 21 80

Medizinisches Fortbildungsprogramm 2. Halbjahr 2018

Kalendereintrag hinzufügen

Uhrzeit
13:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Standort
Kantonsspital Baselland
Standort Bruderholz
Veranstaltungsort
Aula Bettenhaus
Bereich
Medizin, Innere Medizin, Universitäres Zentrum für Hausarztmedizin
Art der Veranstaltung
Fortbildung
Zielgruppe
Ärzte, Fachpersonen
Referent
Prof. Dr. med. Martin Krause, Chefarzt Innere Medizin, Kantonsspital Münsterlingen
Teilnahmekosten
kostenlos
Kontakt für Rückfragen
Sabrina Schäublin, T +41 61 436 21 81

Medizinisches Fortbildungsprogramm 2. Halbjahr 2018

Kalendereintrag hinzufügen

Sie interessieren sich für die Vorteile der OP-Kennzahlen? 

Gerade am Anfang einer Teilnahme am Benchmarking-Programm bleiben häufig viele
Fragen offen.

Dennoch ist gerade die intensive Auseinandersetzung mit den zahlreichen
Auswertungsmöglichkleiten, die von Beginn an korrekt interpretiert und
ausführlich besprochen werden sollte, einer der wichtigsten Meilensteine. Die
abzuleitenden Rückschlüsse nehmen direkten Einfluss auf die Organisation und
das OP Management.

Sehen Sie was innerhalb KSBL passiert – und was Sie wirklich erreichen können!
Detaillierte Kenntnisse über das Geschehen im OP-Bereich bilden das Fundament
für ein prozessoptimiertes Spital mit höchstmöglicher Effizienz. Mit einer
Reihe an Auswertungen und Kennzahlen ist es möglich, das Geschehen objektiv und
zeitnah widerzuspiegeln.

Haben Sie bereits Zugriff auf den OPTEAMIZER von Digmed, wollen Sie noch mehr
über das Kennzahlenwerkzeug erfahren und näher Kennenlernen?

- Erfahren Sie die optimale Nutzung des OPTEAMIZERs
- Schaffung einer gemeinsamen internen Kommunikations-, Motivations- und
Argumentationsgrundlage

Dieses Programm richtet sich an alle Mitarbeiter aus den Bereichen
OP-Management, Anästhesie, Operateure, Klinikmanager & Controlling.



Begrüssung 

- Vorstellung Matthias Diemer, OP Manager Charité Berlin / Strategischer Berater
OPM KSBL
- Vorstellung Enno Bialas, Geschäftsführer Digmed GmbH
- Vorstellung des Benchmarking-Programms von VOPM, BDA und BDC
- Plausibilisierung OP-Dokumentation KSBL
- Pause
- Einführung und Auswertungen des Opteamizers
- Benchmarking und Reporting Ihrer hausinternen Daten
- Detailliertes Aufzeigen Ihrer Auswertungs-
und Interpretationsmöglichkeiten
- Ende der Veranstaltung inkl. Apéro

Uhrzeit
13:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Standort
Kantonsspital Baselland
Standort Liestal
Veranstaltungsort
Aula Feldsäge, Liestal
Bereich
OP Management
Art der Veranstaltung
Workshop
Zielgruppe
Ärzte, Fachpersonen
Referent
Matthias Diemer
OP Manager Charité Berlin / Strategischer Berater OPM KSBL

Enno Bialas
Geschäftsführer, Digmed GmbH
Teilnahmekosten
kostenlos
Kontakt für Rückfragen
Christine Frei / T +41 61 553 72 24
Anmeldung an
Zur groben Planung bitten wir um Anmeldung bis zum 21.09.2018 an:
christine.frei@ksbl.ch / 061 553 72 24

Kalendereintrag hinzufügen

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 »