Kniechirurgie & Sportorthopädie

KSBL Orthopädie Knie

Unser Angebot

  • Arthroskopische minimal-invasive Operationen am Kniegelenk
  • Meniskusnaht, Meniskus-Teilentfernung
  • MeniskusteilersatzVersorgung von Knorpel- und Knorpel-Knochen-Schäden mit neuesten ortho-biologisch regenerativen Verfahren (MaioRegen, Cares1S, ACT)
  • Rekonstruktion des vorderen und hinteren Kreuzbandes
  • Naht des vorderen Kreuzbandes
  • Korrekturen der Beinachse zur Behandlung von Achsenfehlstellungen und der Früharthrose
  • Behandlung von Instabilitäten der Kniescheibe mittels Rekonstruktion des medialen patellofemoralen Ligamentes (MPFL) oder Vertiefung der Oberschenkel-Grube (Trochleaplastik)
  • Versorgung von Brüchen rund um das Kniegelenk (Frakturversorgung)
  • Primäre Knieprothesenversorgung bei fortgeschrittener Arthrose (Teilprothesen und Totalprothesen)
  • Behandlung von Patienten mit Schmerzen und Problemen nach Knieprothese
  • Wechsel von Knieprothesen (Revisionsprothetik)

Dokumente

Nachbehandlung nach Kniearthroskopie (PDF)
Der Weg zur Knie-, Schulter- und Hüftoperation (PDF)
Nachbehandlung nach Knie-Prothesen-Operation

Das Wohl unserer Patientinnen und Patienten im Mittelpunkt
Am Kantonsspital Baselland arbeiten wir mit dem Operationsroboter «Velys», der uns dabei unterstütz, orthopädische Operationen mit maximaler Präzision durchzuführen.

Präzise Anpassung von Prothesen an Ihre Anatomie
Der «Velys» Knieroboter, entwickelt von «Johnson & Johnson», revolutioniert die Art und Weise, wie
Knieprothesen eingesetzt werden. Mit hochentwickelter Echtzeit-Kamera erfasst dieser innovative Roboter die exakte Anatomie unserer Patientinnen und Patienten. Dies ist von entscheidender Bedeutung, da Millimetergenauigkeit und Korrektheit bei der Prothesenanpassung in Bezug auf Achsen und Anatomie von höchster Wichtigkeit sind.

Verlängerte Lebensdauer von Knieimplantaten und verkürzte Genesungszeit
Unsere Einführung robotergestützter Operationsverfahren zielt darauf ab, die Lebensdauer von Knieimplantaten zu verlängern und die Genesungszeit unserer Patienten weiter zu verkürzen. Durch eine perfekte Platzierung und massgeschneiderte Prothesen wird das umliegende Gewebe maximal geschont. Die Sicherstellung der optimalen Passform und Funktion des Gelenks ist unser oberstes Ziel.

Echtzeit-Unterstützung für unser Operationsteam
Der «Velys» Roboter versorgt unsere Orthopädinnen und Orthopäden in Echtzeit mit Informationen zur optimalen Ausrichtung der Prothesen. Nur durch den Roboter ist eine personalisierte auf jeden einzelnen Patienten zugeschnittene Positionierung der Prothese und optimale Bandspannngs-Anpassung möglich. Die Bandspannung ist für eine gute Beweglichkeit bei optimaler Stabilität in jeder Knieposition entscheidend. Zudem wird die Effizienz des Operationsteams gesteigert, was letztendlich zu einem reibungslosen und erfolgreichen Eingriff beiträgt.

Prof. Dr. med. Michael Hirschmann

Prof. Dr. med. Michael Hirschmann
Facharzt für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates
Chefarzt Klinik Orthopädie & Traumatologie und Leiter Zentrum Bewegungsapparat, in Co-Leitung
Leiter Kniechirurgie & Sportorthopädie
Tel. +41 61 400 87 05

Dr. med. Julian Röhm

Dr. med. Julian Röhm
Facharzt für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates / Sport- und Bewegungsmedizin (SEMS)
Leitender Arzt
Kniechirurgie & Sportorthopädie
Tel. +41 61 400 87 05

PD Dr. med. Matthias Koch

PD Dr. med. Matthias Koch
Facharzt für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparaates
Oberarzt
Kniechirurgie & Sportorthopädie
Tel. +41 61 400 87 05

Dr. med. Natalie Mengis

Dr. med. Natalie Mengis
Fachärztin für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates
Oberärztin
Kniechirurgie & Sportorthopädie
Tel. +41 61 400 87 05

Dr. med.  univ. (HU) László Tóth

Dr. med. univ. (HU) László Tóth
Oberarzt
Kniechirurgie & Sportorthopädie
Tel. +41 61 400 87 05

Bruderholz & Liestal

Tel. +41 61 400 87 05
E-Mail


Ambulantes Zentrum Laufen

Tel. +41 61 400 84 93
E-Mail

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Wenn die Schulter höllisch schmerzt

09. Februar 2024

Schulterschmerzen sind oft unerträglich. Diese Erfahrung muss auch Herr Binder machen. Er ist jung, sportlich und gesund. Aber er verletzt sich beim Basketballspiel gegen die Nachbargemeinde.

Center of Excellence Fuss & Sprunggelenk aufs Bruderholz umgezogen

02. Februar 2024

Mit dem «Move» der Fuss- und Sprunggelenkchirurgie an den Standort Bruderholz des Kantonsspitals Baselland (KSBL) sind nun alle orthopädischen Teams unter dem Dach des Zentrums Bewegungsapparat vereint.

Eine unerwartete Osteoporose-Diagnose

08. Januar 2024

Frau Hänggi (73) rutscht ungeschickt vom Stuhl. Sie verspürt einen plötzlichen Schmerz im Becken, kann aber noch aufstehen. Deshalb will sie erst ‘mal abwarten. Es wird wohl wieder werden …