Zentrum für Altersfrakturen

Am Standort Bruderholz

Zertifiziert - Zentrum für Altersfrakturen

Die Bevölkerung wird zunehmend älter und die demographische Entwicklung allein in Baselland prognostiziert eine Zunahme der >65 Jährigen um 37% und >85 Jährigen um 59% bis 2030 (1). Mit zunehmendem Alter nimmt die Sturzhäufigkeit zu und damit auch die Wahrscheinlichkeit einer Fraktur. 35% aller Patient/-innen mit einer Oberschenkelfraktur haben eine und 17% zwei Begleiterkrankungen (2). Aufgrund der steigenden Patientenanzahl mit Begleiterkrankungen in dieser Altersgruppe stellen perioperatives Zeitmanagement, adäquate Schmerztherapie, Vermeidung von internistischen Komplikationen, Delirbehandlung, Optimierung der Ernährungssituation, Behandlung der Osteoporose und Austrittsplanung eine grosse Herausforderung für das Gesundheitssystem dar (2/3). Daher haben wir das Zentrum für Altersfrakturen Baselland aufgebaut, in dem Orthopäd/-innen und Geriater/-innen die Patient/-innen gemeinsam betreuen, um den speziellen Aspekten dieser Patientengruppe gerecht zu werden.

Das Zentrum für Altersfrakturen Baselland wurde im Jahr 2015 mit dem DGU Qualitätssiegel (Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie) ausgezeichnet und im Jahr 2018 erfolgreich rezertifizert. Bitte klicken Sie auf das Symbol um mehr über die Zertifizierung von Alterstraumazentren zu erfahren.

Zertifikat (PDF)

Anmeldung Notfälle

Dienstarzt Orthopädie
T +41 61 436 31 50

Zentrale
(ausserhalb Bürozeiten)
T +41 61 436 36 36