Schulter und Ellbogen

Unser Angebot

  • Behandlung akuter Verletzungen und Verletzungsfolgen (auch Sportverletzungen) der Schulter-, Oberarm- und Ellbogenregion
  • Behandlung von subacromialen Konfliktsituationen und Läsionen der Rotatorenmanschette mit modernen arthroskopischen und offenen Verfahren (inkl. Sehnentransferoperationen, Schulterprothesen)
  • Behandlung der Schulter- und Ellbogeninstabilität inkl. arthroskopische und offene Verfahren (auch Knochentransplantation, Bandrekonstruktion, spezielle Verfahren bei Scapulainstabilität)
  • Behandlung entzündlicher und degenerativer Gelenkserkrankungen am Schulter- und Ellbogengelenk mit gelenkserhaltenden Verfahren und prothetischem Gelenksersatz
  • Behandlung von Sehenansatzproblemen am Ellbogen
  • Behandlung von Nervenkompressionssyndromen am Schultergürtel

Dokumente

Zuweisung von Patienten (für Zuweiser)
Der Weg zur Knie-, Schulter- und Hüftoperation (PDF)
Nachbehandlung nach Schulteroperationen

PD Dr. med. Sebastian A. Müller

PD Dr. med. Sebastian A. Müller
Facharzt Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates
Leitender Arzt
Teamleiter a.i.
Tel. +41 (0)61 925 22 24

 Markus Saner

Markus Saner
Oberarzt
Tel. +41 (0)61 436 31 55

Standort Liestal

Für administrative Fragen kontaktieren Sie bitte Ihre Teamsekretärin / Case Managerin.

Kerstin Begger
Teamsekretärin
Schulter und Ellbogen

Tel. +41 (0)61 925 22 24
E-Mail

Seyma Schmidt
Kliniksekretärin

Tel. +41 (0)61 925 22 24
E-Mail

Standort Bruderholz

Für administrative Fragen kontaktieren Sie bitte Ihre Teamsekretärin / Case Managerin.

Kerstin Begger
Kliniksekretärin

Tel. +41 (0)61 436 54 66
E-Mail

Claudia Haag-Schumacher
Care Managerin (Orthopädie)

Tel. +41 (0)61 436 24 71
E-Mail

Ambulantes Zentrum Laufen

Tel. +41 61 400 84 93
ambulatorium.laufen@ksbl.ch

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Kompetenz und echte Zukunftsperspektiven

10. September 2021

Im Zentrum für Altersfrakturen Baselland wird Expertise mit Empathie vereint. Das Ziel ist es, verunfallte Seniorinnen und Senioren möglichst schnell wieder in ein selbstbestimmtes Leben zu entlassen.

KSBL ist Medical Partner des «Ballett Theater Basel»

06. September 2021

Die Tänzerinnen und Tänzer des Balletts am Theater Basel sind mit Beginn der Spielzeit 2021/2022 aus medizinischer Sicht in guten Händen. Dank einer «Medical Partnership» mit dem Kantonsspital Baselland (KSBL) werden sie präventiv, wie auch im Falle einer Verletzung, erstklassig betreut. Die Zusammenarbeit findet primär zwischen dem Physiotherapeuten des Balletts und den Teams der Orthopädie und der Physiotherapie am «Zentrum für den Bewegungsapparat» am Standort Bruderholz des KSBL statt.

«Stabwechsel» im Team «Fuss und Sprunggelenk» in der Orthopädie des KSBL

19. August 2021

Mit Erreichen des Pensionsalters übergibt Prof. Dr. med. Beat Hintermann per 1. November 2021 die Teamleitung des «Center of Excellence Fuss und Sprungge-lenk» an Dr. med. Caspar Steiner. Beat Hintermann wird dem KSBL als Senior Consultant in einem reduzierten Pensum weiterhin zur Verfügung stehen.