Gallenblase-, Leber-, Bauchspeicheldrüsenchirurgie

Das Kantonsspital Baselland behandelt Erkrankungen der Gallenwege, der Bauchspeicheldrüse und der Leber. Häufig erfordern Erkrankungen in deisem Feld eine interdisziplinäre Abklärung von Magendarmspezialist, Röntgenspezialist und Chirurg. Erst dann kann eine mögliche Operation geplant werden. Um die Qualität aufgrund höherer Fallzahlen noch weiter zu verbessern werden hochspezialisierten Eingriffe an der Leber gemeinsam mit dem Universitätsspital Basel durchgeführt.

Das häufigste Krankheitsbild dieses Organsystems (Leber, Gallenwege und Bauchspeicheldrüse) ist das oft sehr schmerzhafte Gallensteinleiden, manchmal vergesellschaftet mit einer akuten Gallenblasenentzündung. Wir führen in praktisch allen Fällen eine Operation in Schlüssellochtechnik durch. Aufgrund der fortschreitenden Entwicklung der Instrumente (5 mm Kamera) können wir die Inzisionsgrösse der Bauchschnitte ausserhalb des Nabels auf 5mm (vorher 10 mm) beschränken. Bei Frauen bieten wir zusätzlich die Operation der Gallenblase über die Scheide an.

Der grosse Vorteil bei dieser Technik liegt darin, dass man an der Bauchdecke nur noch einen im Nabel „verborgenen“ 5 mm Schnitt machen muss, der nach der Operation praktisch nicht mehr zu sehen ist. Die Gallenblase kann dann am Ende der Operation über die Scheide entfernt werden.

Minivalinvasive Chirurgie mit NOTES (Natural Orifice Transluminal Endoscopic Surgery)

  • laparoskopische Cholezystektomie mit 5mm Schnitten und Miniaturoptik (5mm Kamera)
    • intraoperativer Cholangiographie (Röntgendarstellung der Gallenwege
    • intraoperativer Choledochusrevision (Eröffnung der Gallenwege mit Entfernung von Steinen)
    • transvaginale Hybrid NOTES Cholezystektomie auf Wunsch bei Frauen

Dieser Inhalt wird zur Zeit überarbeitet.

Dieser Inhalt wird zur Zeit überarbeitet.

Dieser Inhalt wird zur Zeit überarbeitet.


Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

* Pflichtfelder

Sprechstunde Bruderholz

Telefonisch und per Fax erreichen Sie uns unter

  • Tel. +41 61 436 22 68
  • Fax +41 61 436 36 60