Das Kantonsspital Baselland

Das Kantonsspital Baselland (KSBL) hat den Auftrag, die medizinische Versorgung von rund einer Viertelmillion Menschen sicherzustellen. Und gleichzeitig engagiert es sich aktiv in der Aus- und Weiterbildung.

Strategie «Fokus» Kantonsspital Baselland

Der Regierungsrat hat im November 2019 für das Kantonsspitals Baselland (KSBL) die Strategie «Fokus»  entschieden. Der Animationsfilm zeigt die Fokussierungsstrategie für das KSBL.

Zentrums- und Schwerpunktspital in einem

Das Kantonsspital Baselland (KSBL) stellt als das Zentrumsspital für das Baselbiet mit seinen Kliniken und Instituten, der breiten Angebotspalette in der Diagnostik sowie mit einem grossen Spektrum an Beratungen und Therapien die erweiterte Grundversorgung von rund 290'000 Menschen sicher. An den Standorten Liestal und Bruderholz und im «Ambulanten Zentrum» in Laufen ist das KSBL mit ambulanten und stationären medizinischen Leistungen in der Akutsomatik und Rehabilitation präsent. Als einziges Spitalunternehmen im Kanton Basel-Landschaft bietet das KSBL intensivmedizinische Leistungen und eine Notfallversorgung 24/7 an drei Standorten an und betreibt einen eigenen Rettungsdienst.

Das KSBL leistet einen unverzichtbaren Beitrag zur medizinischen Lehre und Forschung in der Region und ist Vorreiter beim Einsatz neuester Forschungsergebnisse und Innovationen in der medizinischen Praxis – dies dank eigener universitärer Institute, einer engen Anbindung an die Universität Basel und partnerschaftlichen Kooperationen mit dem Universitätsspital Basel, weiteren universitären Einrichtungen sowie Healthcare/Life-Science-Unternehmen. Als zweitgrösster Arbeitgeber und einer der wichtigsten Ausbildungsbetriebe im Baselbiet ist das KSBL auch in der Aus- und Weiterbildung ein sehr bedeutender Akteur in der Region. Als Anbieter unverzichtbarer medizinischer Leistungen mit einem breiten Angebot an qualifizierten Arbeitsplätzen trägt das KSBL zur Attraktivität des Kantons Basel-Landschaft als Ort zum Arbeiten und Leben und damit auch massgeblich zur Wertschöpfung im Kanton bei.

Wir setzen auf die besten und bewährtesten Vorgehensweisen, streben nach Innovation und entwickeln uns stetig weiter («best practice»).

Spezialisierte Expertise, universitäre Exzellenz und ganzheitliche Behandlung

Wir erfüllen mit unserer Fachexpertise in allen Bereichen professionell höchste Standards, entwickeln diese kontinuierlich weiter und setzen sie in der Praxis konsequent um («best practice»).

Wir bieten in der Region den kürzesten Weg zur medizinischen Kompetenz. Unser Angebot - eine umfassende Versorgung vor Ort mit 24/7 Notfall- und Intensivmedizin - ist im Baselland einmalig.

Die beste Betreuung - eine Herzensangelegenheit

In der Zusammenarbeit mit unseren Kolleginnen und Kollegen gestalten wir eine herzliche Atmosphäre. Diese Herzlichkeit gibt unseren Patientinnen und Patienten das gute Gefühl, bei uns nicht nur versorgt, sondern auch umsorgt zu werden. Die beste Betreuung ist für uns nicht einfach eine Aufgabe, sondern eine Herzensangelegenheit.

Wir sind der herzliche Gastgeber für die Gesundheit unserer Patientinnen und Patienten.

Wir sind die Talentschmiede für eine nächste Generation von hervorragenden Ärztinnen und Ärzten und top ausgebildeten Gesundheits- und Supportfachkräften.

Wirksam, zweckmässig und wirtschaftlich

Wir erfüllen den Auftrag zur medizinischen Versorgung des Baselbiets nachhaltig und setzen unsere Ressourcen wirksam, zweckmässig und wirtschaftlich ein.

Als zweitgrösster Arbeitgeber und einer der wichtigsten Ausbildungsbetriebe im Baselbiet ist das KSBL auch in der Aus- und Weiterbildung ein sehr bedeutender Akteur in der Region. Als Anbieter unverzichtbarer medizinischer Leistungen mit einem breiten Angebot an qualifizierten Arbeitsplätzen trägt das KSBL zur Attraktivität des Kantons Basel-Landschaft als Ort zum Arbeiten und Leben und damit auch massgeblich zur Wertschöpfung im Kanton bei.

Mehr lesen
Weniger anzeigen

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Gesundheitszentrum Laufen - Baubewilligung erteilt

17. Januar 2023

Ein Jahr nach Einreichung des Baugesuchs wurde dem KSBL die Baubewilligung für den Umbau der Flächen im Birs Center erteilt. Die Auflagen werden alle erfüllt. Die Einsprachen wurden entweder zurückgezogen oder abgewiesen. Damit ist der Weg frei für die Wiederaufnahme des Umbauprojekts.

«Wir ziehen alle am gleichen Strick»

21. Dezember 2022

Zuweisende Ärztinnen und Ärzte müssen Patientinnen und Patienten mit Problemen im Bauchraum künftig nicht mehr von einer Spezialistin zur nächsten schicken: Im neuen Zentrum Bauch des KSBL finden Betroffene alle Spezialisten auf einem Stock vereint. Prof. Dr. med. Robert Rosenberg, Leiter des Bauchzentrums und Chefarzt der Klinik Chirurgie & Viszeralchirurgie, freut sich über diesen Richtungswechsel in der Medizin.

Ambulante und stationäre Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Krebs und Bluterkrankungen in gleichen Händen

21. Dezember 2022

Mit der Eröffnung des Zentrums Onkologie & Hämatologie des Kantonsspitals Baselland erhalten Krebsbetroffene und Betroffene mit gut und bösartigen Bluterkrankungen sowie ihr Ärzte- und Therapeutenteam eine eigene Schwerpunktstation im Spital. Dies bringt viele Vorteile für die Patientinnen und Patienten. Welche, zeigt PD Dr. med. Marcus Vetter, Leiter des neuen Zentrums, auf.