Lehre und Forschung

Die Ausbildung von zukünftigen Pathologen und die fachliche Fortbildung sind am Institut für Pathologie am KSBL ein zentrales Element. In enger Zusammenarbeit mit dem Institut für Pathologie der Universität Basel finden regelmässig Weiterbildungsveranstaltungen statt.

Wir wollen begeistern

Prof. Dr. med. Gieri Cathomas ist Extraordinarius an der Universität Basel und hält Vorlesungen und Kurse ab.

Studierenden offerieren wir Praktikumsplätze mit einer Dauer von einem bis vier Monaten. Unterassistenten nehmen aktiv an der Diagnostik, Konferenzen und Fortbildungen teil und erhalten einen ungefilterten Einblick in die vielfältige und faszinierende pathologische Tätigkeit.

Ausserdem bildet das Institut für Pathologie regelmässig biomedizinische Analytikerinnen im Fachgebiet Histologie aus.

Kontakt

Wir schaffen Wissen

Wir führen am Kantonalen Institut für Pathologie selbstständig klinischorientierte Forschungsprojekte durch, insbesondere im Bereich der Infektionskrankheiten. Ausserdem arbeitet das KIP im Rahmen des Departements Pathologie beider Basel in der Forschung eng mit dem Institut für Pathologie der Universität Basel zusammen.

Pathologen für die Zukunft

Die Ausbildung der zukünftigen Pathologen liegt uns sehr am Herzen. Unser Institut für Pathologie gilt als Weiterbildungsstätte der Kategorie A mit einer anrechenbaren Weiterbildungszeit von bis zu vier Jahren. Ausserdem haben wir den Status einer Weiterbildungsstätte für Molekularpathologie sowie für Zytopathologie (Kategorie B). Wir bieten supervidierte und selbstständig durchgeführte Arbeit in Makroskopie, Mikroskopie, Berichtsverfassung, Fallvorstellungen, Konferenzen usw.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der FMH.

Wer rastet, der rostet

Die fachliche Fortbildung ist ein zentrales Element, um im sich schnell weiterentwickelnden diagnostischen Alltag erfolgreich bestehen zu können. An unserem Institut für Pathologie finden darum regelmässig Weiterbildungsveranstaltungen statt. Die Teilnahme dieser Veranstaltungen steht auch Auswärtigen offen.

Journal Club

Durchführung einmal monatlich durch die Ärzte unseres Instituts
Thema nach Ansage
Donnerstag oder Dienstag, 7.45 Uhr

Donnerstagsfortbildung

Durchführung einmal monatlich durch die Ärzte unseres Instituts oder einen externen Gast
Thema nach Ansage
Donnerstag, 11.30 Uhr

Videokonferenzen

Durchführung acht Mal pro Semester durch Gastreferenten der Pathologie der Universität Zürich
Thema siehe Aushang
Freitag, 8.00 Uhr