News aus dem Kantonsspital Baselland

Das KSBL ist in vielen Bereichen und Themen aktiv. In den News erhalten Sie einen Einblick in aktuelle Entwicklungen des Spitals, der Kliniken oder der Forschung.

61 Einträge gefunden.

Teuerung und hohe Kosten belasten das Ergebnis des
Kantonsspitals Baselland

Die sich stetig verschärfenden Rahmenbedingungen für die Schweizer Spitäler haben letztes Jahr auch das Kantonsspital Baselland (KSBL) hart getroffen. Die Teuerung und hohe Kosten belasten das Ergebnis des KSBL für das Jahr 2023, was sich als Verlust von 24.8 Mio. CHF und einer EBITDA-Marge von 0.4 % in den Zahlen niederschlägt. 

Auf Kurs ist das KSBL mit der Umsetzung der Strategie «Fokus»: Mit der Inbetriebnahme der sechs interdisziplinären medizinischen Zentren Ende 2022/Anfang 2023 und der Eröffnung des ambulanten Gesundheitszentrums Laufen vor wenigen Wochen konnte die Reorganisation der Standorte abgeschlossen werden.

Lesen Sie mehr in unserem Online Geschäftsbericht.

Medienmitteilung_Geschaeftsbericht_2023

Das Leitungsteam der Klinik Chirurgie & Viszeralchirurgie am Kantonsspital Baselland (KSBL) erfährt durch die Beförderung von Dr. med. Andres Heigl zum Stv. Chefarzt eine wertvolle fachliche und personelle Stärkung. 

Medienmitteilung_Beförderung_Dr._Andres_Heigl_zum_Stv._Chefarzt_Chirurgie_Viszeralchirurgie

Mit dem «Move» der Fuss- und Sprunggelenkchirurgie an den Standort Bruderholz des Kantonsspitals Baselland sind nun alle orthopädischen Teams unter dem Dach des Zentrums Bewegungsapparat vereint.

Medienmitteilung_CoE_Fuss_Sprunggelenk_NEU_im_Bruderholz

Das Swiss Safety Center hat die Akutgeriatrie in Liestal und die ambulante Memory Clinic an allen drei Standorten eingehend geprüft und festgestellt, dass sie den hohen Anforderungen der DIN ISO 9001:2015 entsprechen. Diese Zertifizierungen bestätigen, dass in diesen Bereichen eine ausgezeichnete Behandlungsqualität, effiziente Prozesse und ein hohes Mass an Patientenzufriedenheit gewährleistet sind.

Medienmitteilung_Zertifizierung_Akutgeriatrie_Memory-Clinic

Das Institut für Anästhesie am Kantonsspital Baselland wurde mit dem Qualitätslabel A-CERT der Schweizerischen Fachgesellschaft für Anästhesie und Perioperative Medizin (SSAPM) und der Stiftung für Patientensicherheit in der Anästhesie (SPSA) ausgezeichnet. Das KSBL ist damit das erste öffentliche Spital in der Schweiz, dem dieses Zertifikat verliehen wurde.  

Medienmitteilung_Anästhesie_A-CERT_20240124

Der Verwaltungsrat des Kantonsspitals Baselland (KSBL) hat für die Lohnentwicklung 2024 2.1 % der entsprechenden GAV-Lohnsumme gesprochen. Darin enthalten sind
generelle und individuelle Massnahmen. Wie bereits in den Vorjahren sollen auch im 2024 die Mitarbeitenden in den unteren Lohnbändern von der Lohnentwicklung am
meisten profitieren, da diese von der Teuerung am stärksten betroffen sind.

Medienmitteilung_Lohnentwicklung_2024

Das Kantonsspital Baselland (KSBL) setzt als Innovations-Vorreiter in der Region Basel auf die wegweisende Technologie des Operationsroboters «Velys». Johnson & Johnson hat das KSBL als eines unter drei Schweizer Spitälern für das Roll-out des Roboters ausgewählt, da sich Prof. Dr. Michael Hirschmann und sein Team durch starkes Engagement in der Forschung und herausragende Tätigkeit im Bereich des Knieprothesenersatzes auszeichnen.

Medienmitteilung_Velys_Knieroboter_20240103

Die Wirbelsäulenchirurgie in der Klinik Orthopädie & Traumatologie wird neu von PD Dr. André Wirries geführt, der vom Wirbelsäulen- und Skoliosezentrum der Hessing Stiftung in Augsburg ans Zentrum Bewegungsapparat am Kantonsspital Baselland (KSBL) wechselt.

André Wirries hat von 2005 bis 2011 das Studium in Humanmedizin an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg absolviert und in seinem praktischen Jahr zum Studienabschluss bereits mehrere Monate am Bruderholzspital gearbeitet. Nach dem erfolgreichen Abschluss und der ärztlichen Approbation im Jahr 2011 führten ihn seine Assistenzjahre in die Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie am Universitätsklinikum Marburg, in die Unfallchirurgie und Orthopädie am Klinikum Landkreis Erding sowie in die Orthopädischen Fachkliniken der Hessing Stiftung in Augsburg, wo er sich seit 2015 auf die Wirbelsäulenchirurgie spezialisierte. 2018 erlangte er seinen Facharzttitel in orthopädischer Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates. Seit 2019 ist PD Dr. med. André Wirries Oberarzt am Wirbelsäulen- und Skoliosezentrum der Hessing Stiftung und hat sich unter anderem auf degenerative und minimalinvasive Wirbelsäulenchirurgie spezialisiert. Wissenschaftlich arbeitet er in enger Kooperation mit den Univisitätskliniken Erlangen und Marburg und hat seine Expertise mit Abschluss seiner Habilitation an der Universität Marburg unter dem Titel «Etablierung innovativer Ansätze zur Diagnose und Vorhersage von Wirbelsäulenerkrankungen» erfolgreich unter Beweis gestellt. In diesem Rahmen beschäftigt er sich vorrangig mit der Frage, wann eine operative Therapie notwendig ist und welche Verfahren die besten Ergebnisse liefern. Am 29. September 2023 wurde ihm dafür von der Universität Marburg die venia docendi verliehen. Zusätzlich hat PD Dr. med. André Wirries in diesem Jahr den interdisziplinären Schwerpunkt Wirbelsäulenchirugie erlangt.

Die Co-Leiter des Zentrums Bewegungsapparats und der Klinik Orthopädie & Traumatologie, Prof. Michael Hirschmann und Prof. Andrej Nowakowski, freuen sich auf den neuen Kollegen: «André Wirries bringt nicht nur eine breite Expertise in der Wirbelsäulenchirurgie mit. Er pflegt auch seit Jahren wissenschaftliche Kooperationen und bringt Leidenschaft für sein Fach und einen ausgeprägten Innovationsgeist an unser Zentrum mit.»

André Wirries tritt die Nachfolge von Dr. med. Harry Gebhard an, der in den letzten Jahren der Wirbelsäulenchirurgie am KSBL mit seiner Auffassung einer modernen und individualisierten Medizin eine neue Ausrichtung gegeben hat. PD Dr. med. André Wirries wird diese Ausrichtung fortführen und die Wirbelsäulenchirurgie nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen weiterentwickeln und das Versorgungsspektrum weiter ausbauen.

Medienmitteilung_Neuer_Leiter_Wirbelsäule

Das Schweizerische Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung (SIWF) hat die Klinik Orthopädie & Traumatologie als Weiterbildungsstätte der Kategorie A1 rezertifiziert. Dieser herausragende Status ist eine Anerkennung der hohen Qualität und des engagierten Einsatzes für die ärztliche Weiterbildung unter der Leitung von Prof. Dr. med. Dr. phil. Andrej Nowakowski, der die Klinik gemeinsam mit Prof. Dr. med. Michael Hirschmann führt. 

Das SIWF (Schweizerische Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung) ist die massgebliche Instanz für die ärztliche Weiterbildung in der Schweiz. Es setzt nicht nur für die medizinische Ausbildung Anforderungen und anspruchsvolle Standards, sondern ebenso für das Operationsspektrum, die Versorgungsqualität und die entsprechend hohen erforderlichen Fallzahlen. 

Die Zertifizierung als Weiterbildungsstätte der Kategorie A1 bekräftigt die Exzellenz der Klinik Orthopädie & Traumatologie am Kantonsspital Baselland: Sie ist seit Jahren die einzige Klinik der Nordwestschweiz mit dieser höchsten Auszeichnung, die in der Gesamtschweiz nur acht andere Zentren ausweisen dürfen. 

Zertifizierungen sind ein wichtiger Aspekt des Qualitätsmanagements im Gesundheitswesen. Die Rezertifizierung in der höchsten Kategorie (A1) stellt sicher, dass Assistenzärztinnen und Assistenzärzte erstklassige Weiterbildungsprogramme erhalten, die höchsten Standards entsprechen. Diese Auszeichnung ist ein verdienter Erfolg und unterstreicht die hervorragende Arbeit der Orthopädie & Traumatologie am Kantonsspital Baselland.

Medienmitteilung zum Herunterladen (PDF)

Für die Leitung des Gesundheitszentrums Laufen wurden Dr. med. Florian Nagar-Hak, Ärztlicher Leiter, und Saskia Bolz, Praxismanagerin, ernannt. Sie zeichnen gemeinsam für den Zentrumsbetrieb vor Ort und für die Zusammenarbeit mit den Zentren, Plattformen und Kliniken des Kantonsspitals Baselland (KSBL) sowie den Kooperationspartnern verantwortlich.

Medienmitteilung: Leitung Gesundheitszentrum Laufen

Ältere Einträge anzeigen Neuere Einträge anzeigen

Medienmitteilungen

Alle Medienmitteilungen haben wir im Bereich "Medien" zusammengefasst.

Zu den Medienmitteilungen