Die Klinik für Orthopädie und Traumatologie des Bewegungsapparates


Die Klinik für Orthopädie und Traumatologie des Bewegungsapparates ist einer der medizinischen Schwerpunkte am Kantonsspital Baselland. Wir bieten unseren Patienten das gesamte Spektrum auf dem Gebiet der Orthopädie und Traumatologie an und zählen zu den grössten orthopädischen Zentren der Schweiz.  

An unseren Standorten Bruderholz, Laufen und Liestal führen wir jährlich über 40'000 orthopädischen Konsultationen durch. Jedes Jahr wählen rund 6'000 Patienten zur Behandlung einer Erkrankung oder einer Verletzung am Bewegungsapparat unser Spital und werden stationär behandelt. Bei mehr als 4'000 Patienten ist eine operative Therapie notwendig. Diese erfolgt je nach Körperregion und Schweregrad ambulant oder stationär.

Wir sind da für Menschen die uns brauchen

Was können Sie von uns erwarten?

Eine persönliche auf Ihre Bedürfnisse gerichtete Betreuung

Auch wenn uns viele Patienten für eine ganz spezielle Behandlung aufsuchen, ist es uns sehr wichtig, Sie als Mensch und nicht nur als Träger einer Erkrankung oder einer Verletzung zu betreuen und behandeln.

In einem ersten Gespräch (in der Regel in der Sprechstunde oder auf der Notfallstation) wird Ihr Leiden sorgfältig analysiert. Falls notwendig setzen wir gezielt moderne diagnostische Verfahren ein, um eine klare Diagnose zu stellen und Ihnen Therapiemöglichkeiten aufzuzeichnen. Zu diesem Zeitpunkt werden auch Ihre Ansprüche wahrgenommen und Ihr allgemeiner Gesundheitszustand evaluiert. Mit Ihnen und Ihren Angehörigen wählen wir gemeinsam, die für Sie optimalste Behandlung aus. Damit verstehen wir die Methode, mit der wir rasch, nachhaltig und schonend dazu beitragen können, dass es Ihnen wieder gut geht.

In der Medizin des Bewegungsapparates handelt es sich nicht immer um eine Operation. Viele Leiden können mit konservativen Massnahmen, wie z. B. Physiotherapie  behandelt werden. Unsere Spezialisten verfügen über ein sehr fundiertes Wissen in ihrem Bereich und bilden sich kontinuierlich weiter. Sie können von ihnen über eine spezielle Behandlung, sei sie konservativ oder operativ, kompetente Auskunft erwarten. Kommt es zu einem chirurgischen Eingriff, wird dieser vom Spezialisten, den Sie kennen, durchgeführt. Dabei werden modernste Verfahren eingesetzt.

Mehr lesen
Weniger anzeigen

Eine qualitativ hochstehende Behandlung dank Kompetenz, Kontinuität und Teamwork

In den letzten Jahren haben sich die Kenntnisse am menschlichen Bewegungsapparat in Bezug auf Struktur und Funktion rasant entwickelt. Das Verständnis von Funktionsstörungen und die damit verbundenen diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten haben sich derart verfeinert, dass ein Überblick über das gesamte Fachgebiet im Hinblick auf eine optimale Betreuung der betroffenen Patienten für den einzelnen Arzt zunehmend schwierig geworden ist.

Deshalb ist auch die orthopädische Chirurgie dem globalen Trend der Spezialisierung in der Medizin gefolgt.

An unserer Klinik wurde in den letzten Jahren eine Teamstruktur aufgebaut, welche dieser Entwicklung Rechnung trägt.

Mehr lesen
Weniger anzeigen

Unsere Teamorganisation

Mit folgenden Spezialgebieten decken wir das gesamte Spektrum der Orthopädie ab:

Jedes Team wird von einem spezialisierten Kaderarzt geleitet. Jeder Teamleiter hat sich nach seiner Allgemeinausbildung in Orthopädie und Traumatologie des Bewegungsapparates in seinem Spezialgebiet fundiert weitergebildet. Neben der klinischen Arbeit sind unsere Spezialisten auch mit Lehraufträgen an der Universität Basel und Weiterbildung tätig. In ihrem Bereich vertiefen sie laufend ihre Kenntnisse durch wissenschaftliche Aktivitäten und Forschungstätigkeiten.

Vom ersten Kontakt an sorgen wir dafür, dass Sie vom Team, das für Ihr Leiden am besten qualifiziert ist, betreut werden. Während der ganzen Dauer Ihrer Behandlung sorgt die gleiche Equipe (Ärzte, Sekretariat und Pflege) für Ihr Wohlbefinden. Damit können wir Ihnen reibungsarme Abläufe und Beständigkeit gewähren.

Auch unsere Ärzte in Weiterbildung profitieren von einer solchen Klinikorganisation. Unser Weiterbildungsprogramm sieht es vor, dass Assistenzärzte gemäss definiertem Rotationsplan in den verschiedenen Teams für Perioden von 6 - 12 Monaten eingesetzt werden.

Mehr lesen
Weniger anzeigen

Ein integraler Behandlungsansatz

Unsere Spezialisten arbeiten eng zusammen, sei es bei der Behandlung von chronischen Erkrankungen am Bewegungsapparates oder in Notfallsituationen.

Interdisziplinäre Spezialangebote wie die Infektiologie, die konservative Orthopädie die physikalische Medizin und die Schmerztherapie werden bei Bedarf intensiv genutzt.

Auch mit Ärzten anderer Fachdisziplinen am Kantonspital Baselland und am Universitätsspital Basel pflegen wir eine intensive Zusammenarbeit.

Mehr lesen
Weniger anzeigen

Unser Motto: Teamwork

Unsere Klinik ist in sechs regionspezifische Teams organisiert. Mit unseren Spezialisten der Bereichen Fuss und Sprunggelenk, Knie, Hüfte und Becken, Schulter und Ellbogen, Hand und Wirbelsäule decken wir das gesamte Spektrum der Orthopädie ab. Durch die Teamstruktur werden die Abläufe dank klarer Behandlungspfade während der gesamten Dauer Ihrer Behandlung vereinfacht und effizienter. Lernen Sie uns und unsere Leistungen kennen.

Wir machen Profis!

Unsere Klinik besitzt eine volle akkreditierte Weiterbildungsermächtigung für das Fach Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates (Kategorie A1).
Dank unserer Teamorganisation bieten wir eine zeitgemässe Weiterbildungsstruktur an. Im jeweiligen Team können neben den Behandlungsstandards zusätzlich Spezialkenntnisse für den in Weiterbildung befindlichen Assistenzarzt systematisch vermittelt werden.
Hier finden Sie wichtige Informationen über unser Weiterbildungsprogramm

Ein eigenes Rehazentrum

Das KSBL hat ein eigenes Zentrum für Rehabilitation. Ärzte, Sportpsychologen und Physiotherapeuten begleiten Sie auch noch lange nach ihrem operativen Eingriff.
weiter