07. Mai 2020

Grundlagenforschung zur individualisierten Darmkrebstherapie

«Tailored therapy», die individuell auf den Patienten zugeschnittene Behandlung, ist die Zukunft in der Therapie. Bei der Behandlung von fortgeschrittenem Darmkrebs gibt es heute gute Ansätze den Krebs spezifisch zu behandeln.

Leider sprechen nicht alle Patienten auf die durchgeführten Therapien an, welches Medikament schlussendlich wirkt ist bis heute häufig ein Ausprobieren.  

Die moderne Forschung am Darmkrebszentrum versucht dies zu ändern: Lebende Tumorzellen werden im Blut von Darmkrebspatienten nachgewiesen und genetisch analysiert, neue diagnostische Methoden werden entwickelt, bestehende Immuntherapien verbessert und Biomarker als Entscheidungsgrundlage für Therapien definiert. Die Studien werden in Kooperation mit der ETH Zürich und dem Universitätsspital Basel durchgeführt. 

Als spezialisiertes Darmkrebszentrum haben wir den Anspruch und sind dazu angehalten, unseren Patienten eine optimale Therapie anzubieten. Die Daten aus der Forschung sollen uns dabei helfen.

Prof. Dr. med. Gieri Cathomas
Facharzt Pathologie FMH
Chefarzt

Tel. +41 61 925 26 20
Fax +41 61 925 20 94
Mail

PD Dr. med. Dr. phil. Andreas Wicki
Leitender Arzt
Leiter Onkologie, Hämatologie & Immuntherapie

Tel. +41 61 925 27 10
Mail

Prof. Dr. med. Robert Rosenberg FACS
Facharzt Chirurgie FMH
Chefarzt
Viszeralchirurgie, Leiter Darmkrebszentrum

Tel. +41 61 925 21 50
Fax +41 61 925 28 75
Mail

PD Dr. med. Emanuel Burri
Facharzt Allgemeine Innere Medizin u. Gastroenterologie FMH
Leitender Arzt
Leiter Gastroenterologie, Stv. Leiter Darmkrebszentrum

Tel. +41 61 925 23 58
Fax +41 61 925 28 13
Mail


Kommentare

Noch Zeichen möglich

Seien Sie die erste Person, die diesen Beitrag kommentiert!