Ihr Termin im «Ambulanten Zentrum Laufen»

 Melden Sie sich einfach zum vereinbarten Zeitpunkt am Empfang. Sollten Sie es nicht schaffen, geben Sie uns kurz telefonisch Bescheid.

Bitte bringen Sie zu Ihrem ambulanten Termin die in der Checkliste aufgelisteten Dinge wie eventuell Röntgenbilder oder Arztberichte mit. 

Mehr lesen
Weniger anzeigen

Bitte lassen Sie höhere Geldbeträge, Schmuck und andere Wertgegenstände zu Hause. 

Auf keinen Fall sollten Sie Ihre persönlichen Gegenstände unbeaufsichtigt liegen lassen. Achten Sie besonders auf Ihre Zahnprothesen, Brille und Hörgeräte. Bei Verlust oder Beschädigung lehnt das Kantonsspital Baselland jede Haftung ausdrücklich ab.

Falls Sie regelmässig Medikamente einnehmen müssen, informieren Sie Ihre behandelnde Ärztin/Ihren behandelnden Arzt. Bei ambulanten Eingriffen ist es wichtig, dass Sie vorgängig bereits die Anästhesieärztin/den Anästhesiearzt bzw. die operierende Ärztin/den operierenden Arzt darüber informieren.

Bitte beachten Sie, dass Sie während eines ambulanten Eingriffs keine Uhren, Schmuck, Zahnprothesen, Hörgeräte, Brillen oder Kleider tragen dürfen! Lassen Sie deshalb am besten alle nicht notwendigen Accessoires zu Hause.

Bei Verlust oder Beschädigung lehnt das Kantonsspital Baselland jede Haftung ausdrücklich ab.

Sprechen Sie sich bei einer geplanten Narkose ausführlich mit dem Anästhesiearzt ab!

Bei einer geplanten Narkose darf allgemein 6 Stunden vor dem Spitaleintritt nichts mehr gegessen und nicht mehr geraucht werden.

Bis 2 Stunden vor Eintritt dürfen Sie nur noch klare Flüssigkeiten (Wasser oder Tee), jedoch keinen Schwarztee, keinen Kaffee, keine Milch oder Zucker, zu sich nehmen.