Leitung Medizinische Universitätsklinik

LIESTAL

Prof. Dr. med. Jörg Leuppi
Facharzt für Pneumologie / Facharzt für Allgemeine Innere Medizin
Chefarzt

Tel. +41 (0)61 925 21 80
E-Mail

Geboren und aufgewachsen in Basel. Matur am Wirtschaftsgymnasium in Basel.

Das Medizinstudium absolvierte Prof. Leuppi an der Universität Basel mit Staatsexamen 1990. Facharztausbildung Innere Medizin in Davos und Chur. Facharzt FMH Innere Medizin seit 1997. Facharztausbildung Pneumologie in Sydney Australien, St. Gallen und Universitätsspital Basel. Facharzt FMH Pneumologie 2002. Ph.D (Doctor of Philosophy in Medicine) in Sydney Australien 1997–1999, Ph.D 2002. 2001 bis und mit 2012 Oberarzt bzw. Leitender Arzt abwechselnd auf der Pneumologie und Inneren Medizin des Universitätsspitals Basel. Habilitation an der Universität Basel auf dem Gebiet der Inneren Medizin, speziell Pneumologie 2005, Titularprofessur der Universität Basel in Innerer Medizin, speziell 2010. Forschungsschwerpunkt Diagnostik und Behandlungsansprechen bei Asthma- und COPD-Patienten. Seit März 2013 klinischer Professor für Innere Medizin der Universität Basel und Chefarzt der Medizinische Universitätsklinik Kantonsspital Baselland, Standort Liestal, seit März 2016 standortübergreifend.

J. Leuppi wohnt mit seiner Familien in Muttenz. Er arbeitet gerne im Garten und fährt gerne mit dem Fahrrad zur Arbeit, sofern es die Zeit erlaubt.

BRUDERHOLZ

Prof. Dr. med. Philip Tarr
Facharzt Allg. Innere Medizin u. Infektiologie FMH
Co-Chefarzt Medizinische Universitätsklinik,
Infektiologie und Spitalhygiene

Tel. +41 (0)61 436 21 81
E-Mail

Geboren und aufgewachsen ist Dr. Tarr in Basel. Nach der Matur am Humanistischen Gymnasium folgte 1994 das Staatsexamen an der Universität Zürich. Die Facharztausbildung in innerer Medizin erfolgte in Boston (Beth Israel Deaconess Medical Center, Harvard Medical School) und in Infektiologie in Washington DC (National Institutes of Health). Von 2002 bis 2007 war Dr. Tarr als Oberarzt Infektiologie am Universitätsspital (CHUV) Lausanne tätig und danach von 2007 bis 2016 als Leitender Arzt Infektiologie und Spitalhygiene am Kantonsspital Baselland Bruderholz. Seit April 2016 ist er Co-Chefarzt an der Medizinischen Universitätsklinik KSBL. Die Habilitation auf dem Gebiet der Infektiologie erfolgte 2010 an der Universität Basel. Seine Interessen gelten dem zurückhaltenden Antibiotikaeinsatz in der Medizin und der praktisch nützlichen Weiterbildung von Kollegen und Kolleginnen. Er forscht im Rahmen der «Schweizerischen HIV Kohortenstudie» zum Thema «HIV und Älterwerden», seit 2009 unterstützt durch den Schweizerischen Nationalfonds.

Dr. Tarr wohnt in Arlesheim und verbringt die Freizeit mit seiner Frau und den beiden Töchtern. Ab und zu spielt er Pauken und Schlaginstrumente, so z. B. bei Andrea Marcon im Barockorchester La Cetra.

LAUFEN

Dr. med. Mario Bianchetti
Facharzt für Allgemeine Innere Medizin / Facharzt für Nephrologie
Chefarzt

Tel. +41 (0)61 925 34 12, +41 (0)61 400 84 06
E-Mail


              

Neu in der Medizinischen Universitätsklinik des KSBL

BRUDERHOLZ

Dr. med. Alexander Buchholt
Facharzt für Allgemeine Innere Medizin / Facharzt für Pneumologie / Schlafmedizin (SGSSC)
Leitender Arzt

Tel. +41 (0)61 925 23 66
E-Mail

Dr. med. Alexander Buchholt ist seit April 2016 im Bruderholz tätig. Er wechselte von der Abteilung für Pneumologie am Universitätsspital Basel ans Kantonsspital Baselland. Sein klinisches Interesse liegt schwerpunktmässig in der nichtinvasiven Beatmung und der endoskopischen Diagnostik. Alexander Buchholt ist verheiratet und stolzer Vater einer Tochter. In seiner Freizeit ist er am liebsten mit seiner Familie in der Natur im schönen Baselbiet unterwegs.

LIESTAL

pract. med. Erik Deman
Facharzt für Rheumatologie
Oberarzt
Konsiliararzt Rheumatologie

Tel. +41 (0)61 925 34 42
E-Mail

Erik Deman ist 41 Jahre alt und im Saarland (Deutschland) aufgewachsen. Er ist verheiratet und hat 2 Söhne. In der Freizeit betreibt er gerne Bergsport, joggt und fährt Rad.

Er arbeitete vier Jahre in der Inneren Medizin im Saarland, bevor er 2006 in die Schweiz kam. Hier hat er zunächst zwei Jahre in der Inneren Medizin am KSBL in Liestal gearbeitet. Nach einem Jahr in der Rheumatologie am Bethesda-Spital und einem weiteren Jahr in der Rheumatologie des Felix Platter Spitals war er von 2011 bis Mai 2016 am Kantonsspital Aarau tätig. Seit dem 1. Juni 2016 ist Erik Deman nun in der Rheumatologie des USB sowie als Konsiliararzt im KSBL Bruderholz und Liestal tätig.

Hier finden Sie pro medizinische Disziplin einen Team-Überblick.