Unser Therapieangebot

Prüfen Sie auch das breite Spektrum an Dienstleistungen unseres Therapie- und Beratungsdienstes. Weiter

Rehabilitation

Reha und Altersmedizin KSBL

Rehabilitation des Bewegungsapparates/ muskuloskelettale Rehabilitation

Wir helfen Ihnen bei sämtlichen Beeinträchtigungen und Beschwerden des Bewegungsapparates. Unser Team ist spezialisiert auf die Rehabilitationshandlung sämtlicher orthopädischer Erkrankungen. Eine individuelle und ganzheitliche Behandlung, ausgerichtet auf Ihre Bedürfnisse führt zu einem besseren Heilungsprozess und somit zu einer optimalen Rekonvaleszenz. Wir sind spezialisiert auf:

  • Rehabilitation nach orthopädischen Operationen (Hüft- und Knieprothesen, Oberschenkelfraktur)
  • Rehabilitation nach Unfällen mit Beteiligung des Stütz- und Bewegungsapparates
  • Ambulantes Rehabilitationsprogramm bei akuten und chronischen Rückenbeschwerden

Physikalische Medizin - Kantonsspital Baselland

Physikalische Medizin - Kantonsspital Baselland

Haben Sie Hexenschuss, Ischias, Gelenkschmerzen oder sonstige Beschwerden am Bewegungsapparat? Wir helfen Ihnen mit einer individuellen, kompetenten Abklärung und Behandlung weiter.

Beschwerden im Bereich des Bewegungsapparates können viele Ursachen haben. Häufig sind Abnutzungserscheinungen der Wirbelsäule und der Gelenke, Verletzungen wie z.B. erlittene Knochenbrüche, muskuläre Störungen und seltener entzündlich-rheumatologische Erkrankungen dafür verantwortlich.

Wir als Spezialisten setzen uns dafür ein, die Ursache Ihrer Beschwerden so rasch als möglich mit modernen diagnostischen Möglichkeiten zu klären. Seien es Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Gelenkprobleme oder muskuläre Störungen. Sie erhalten von unseren Spezialisten eine kompetente und umfassende Abklärung, Beratung und Behandlung.

Unsere individuell für Sie eingeleiteten therapeutischen Massnahmen verbessern anschliessend Ihre körperliche und mentale Leistungsfähigkeit. Neben einer umfassenden medizinischen Betreuung bieten wir eine grosse Auswahl an therapeutischen Massnahmen von der interventionellen und medikamentösen Schmerztherapie, der Physio- und Ergotherapie über die manuelle Medizin und Akupunktur bis hin zur psychologischen Beratung.

Angebot

  • Rehabilitation nach orthopädischen Operationen (Hüft- und Knieprothesen, Oberschenkelfraktur)
  • Abklärung und Behandlung von Rücken-, Ischias- und Hexenschussbeschwerden
  • Abklärung und Behandlung von Gelenkbeschwerden
  • Behandlung der Osteoporose (altersbedingter Rückgang der Knochenmasse), insbesondere bei frischen Frakturen
  • Rehabilitation nach Unfällen mit Beteiligung des Stütz- und Bewegungsapparates
  • Ambulantes Rehabilitationsprogramm bei akuten und chronischen Rückenbeschwerden

 

 

Rehabilitation bei fortgeschrittenem Alter

Ziel der geriatrischen Rehabilitation ist, einer Verschlimmerung von Behinderung und Pflegebedürftigkeit vorzubeugen, diese zu verhindern und bestenfalls zu beseitigen. Unser Team ist spezialisiert auf die interdisziplinäre Behandlung typischer Erkrankungen im Alter. Dabei reicht das Angebot von ambulanten Abklärungen und Beratungen in den Spezialsprechstunden bis zum Spitalaufenthalt in der Akutsituation als auch zur anschliessenden Rehabilitation. Details dazu finden Sie im nachstehenden Angebot.

Angebote

Typische Erkrankungen im Alter

Typische Erkrankungen im Alter
Eine solche Erkrankung liegt zum Beispiel vor, wenn Sie:

  • sich beim Gehen unsicher fühlen, unter Schwindel leiden oder Angst haben zu stürzen.
  • gestürzt sind und sich dabei Verletzungen, Quetschungen, Schmerzen oder einen Knochenbruch zugezogen haben.
  • an einem zunehmenden Verlust der geistigen Fähigkeiten leiden.
  • von einer Altersdepression betroffen sind.
  • an akuten oder chronischen Schmerzen im Bereich von Rücken, Gelenken, Knochen oder Weichteilen leiden.
  • ungenügend ernährt sind, sei es, weil Sie keinen Appetit haben, sei es, weil Ihnen das Schlucken Schwierigkeiten bereitet.
  • an zunehmendem Muskelschwund leiden.
  • ein chronisches Wundgeschwür haben.
  • durch eine Stuhl- oder Urininkontinenz behindert sind.
  • Probleme haben mit Ihrer Medikation, sei es wegen Nebenwirkungen, sei es, weil Sie sehr viele Medikamente einnehmen müssen.

Zusätzlich können akute Erkrankungen wie eine Lungenentzündung oder eine Herzschwäche vorhanden sein, die berücksichtigt werden müssen.

 

 

Neurologische Rehabilitation

Nach einem Schlaganfall oder einem Unfall mit Hirnschlag muss möglichst früh mit spezifischen Neurorehabilitationsmassnahmen begonnen werden. Schnelles Handeln ist für die Langzeiterholung entscheidend.

Unser interdisziplinäres Team arbeitet Hand in Hand, damit die früheren Fähigkeiten so weit wie möglich wiederhergestellt werden.

Neurologische Rehabilitation - Kantonsspital Baselland

Die Arbeit der Abteilung Neurorehabilitation

Auf der Abteilung für Neurorehabilitation behandeln wir Leiden, die durch Schädigungen des zentralen und peripheren Nervensystems entstehen. Zu einem grossen Teil handelt es sich dabei um Verletzungen des Gehirns mit vielfältigen neurologischen Krankheitsbildern wie Lähmungen, Koordinationsstörungen, Sehstörungen, Sprach- oder Hirnleistungsstörungen. Deren Ursachen können Schlaganfälle, Schädel-Hirn-Traumen, Hirntumore, multiple Sklerose, Parkinsonkrankheit usw. sein. Die Neurorehabilitation erfolgt in enger Teamarbeit zwischen verschiedenen Disziplinen: Ärzteschaft, Pflege, Physio- und Ergotherapie, Logopädie, Neuropsychologie und Sozialdienst. Dabei ist auch der Einbezug der Angehörigen von grosser Bedeutung.

Die individuelle Behandlung konzentriert sich auf die kleinen Fortschritte und nicht auf Blitzerfolge. Im Vordergrund steht die Wiederherstellung der Selbstständigkeit und Lebensqualität trotz Behinderung und nicht die Heilung. Dazu gehört auch die soziale und berufliche Integration.

THERA-Gangtrainer Lyra

Der Thera-Trainer Lyra ist der führende Robotik gestützte Gangtrainer weltweit. Es ermöglicht neurologisch erkrankten Menschen, das gehen wieder zu erlernen bzw. zu verbessern.

Als Folge eines Schlaganfalls und anderer neurologischer Erkrankungen sind viele Menschen in ihrer Gehfähigkeit eingeschränkt oder können gar nicht mehr gehen. Mit dem Gangtrainer gelingt ein intensives Training in jeder Rehabilitationsphase. Durch eine ganzheitliche physiotherapeutische Behandlung unseres interdisziplinären Teams, konnten wir schon sehr vielen Patienten erfolgreich helfen.

Das Gerät wird individuell auf die persönlichen Bedürfnisse und das Leistungsspektrum des Patienten angepasst und abgestimmt.

Wichtige Therapieziele

  • Wiedererlangen der Gehfähigkeit
  • Erhöhen der Gehgeschwindigkeit
  • Verbessern der Ausdauer
  • Verbessern des Gangbildes

Angebot

  • Stationäre neurologische Frührehabilitation nach akuter Schädigung des peripheren oder zentralen Nervensystems (durch Krankheit oder Unfall) für Erwachsene jeden Alters
  • Stationäre neurologische Rehabilitation nach früheren Schädigungen am Nervensystem
  • Neuropsychologische Abklärungen
  • Psychologische Begleitung
  • Ambulante Rehabilitation und spezialärztliche Verlaufsuntersuchungen
  • Informationsveranstaltungen für Angehörige