Weitere Studien

Angepasste Fibrinogenersatz-Strategie

Eine randomisierte, aktiv kontrollierte, multizentrische Phase-III-Studie zur Untersuchung der Wirksamkeit und Sicherheit der intraoperativen Anwendung von BT524 bei Patienten, bei denen ein grösserer chirurgischer Eingriff an der Wirbelsäule durchgeführt wird.

Hauptzweck dieser Phase-III-Studie besteht darin, die Wirksamkeit und Sicherheit eines experimentellen Medikaments mit der Bezeichnung BT524 (Humanfibrinogen-Konzentrat) als zusätzliche Behandlung von starkem Blutverlust bei Patienten zu untersuchen, die sich einer elektiven grossen Wirbelsäulenoperation unterziehen.

Das primäre Ziel dieser Studie ist es, zu zeigen, dass das Studienpräparat ein therapeutisches Äquivalent (d. h. nicht schlechter) zu gefrorenem Frischplasma ist.

Falls die therapeutische Äquivalenz nachgewiesen ist, wird auch die therapeutische Überlegenheit von BT524 im Vergleich zu Frischplasma bewertet.

Status: Patienten werden eingeschlossen.

Studienleitung

Weitere Studienbeteiligte

Daniela Meise
Teamsekretärin
Wirbelsäule

Tel. +41 (0)61 925 37 18
E-Mail

Helga Schneider
Study Nurse

Tel. +41 (0)61 436 31 44
E-Mail

HD21 for advanced stages : Treatment optimization trial in the first-line treatment of advanced stage Hodgkin lymphoma; comparison of 6 cycles of escalated BEACOPP with 6 cycles of BrECADD

Dank medizinischer Fortschritte in der Strahlentherapie und mit der Etablierung der Polychemotherapie  ist das Hodgkin-Lymphom mittlerweile zu einer onkologischen Erkrankung bei Erwachsenen mit einer der besten Prognosen geworden.  Die Verbesserung der Wirksamkeit der Therapie bei Hodgkin-Lymphom-Patienten wurde durch strenge Qualitätsstandards in allen medizinischen Disziplinen der Diagnostik und Therapie erreicht. In der First-Line-Behandlung des fortgeschrittenen Hodgkin-Lymphoms bedarf es noch weiterer Optimierung der behandlungsbedingten akuten und späten Toxizität. Daher strebt die deutsche Hodgkin-Studiengruppe (GHSG) an, ein neues, modifiziertes Behandlungsschema zu entwickeln, um Nebenwirkungen zu minimieren und gleichzeitig die Reaktion auf die Behandlung auf dem gleichen hohen Niveau zu halten.

Status: Patienten werden eingeschlossen

Studienleitung

Dr. med. Almaz Zerai
Fachärztin Innere Medizin, Medizinische Onkologie, Hämatologie und Palliativmedizin
Leitende Ärztin

Tel. +41 (0)61 436 21 85
E-Mail

Weitere Studienbeteiligte

Helga Schneider
Study Nurse

Tel. +41 (0)61 925 37 68
E-Mail