Infektiologische Studien

Eine wachsende Anzahl von Eltern in der Schweiz impfen ihre Kinder nur teilweise, später als empfohlen oder gar nicht. Welche Faktoren Eltern beeinflussen, ob sie ihre Kinder impfen ist heute jedoch kaum bekannt.

Ziel des Projektes ist es, besser zu verstehen, warum einige Eltern und ÄrztInnen in der Schweiz skeptisch gegenüber Impfungen sind. Dabei sollen insbesondere die Beweggründe von Eltern, die mit ihren Kindern zu komplementär- und alternativmedizinischen ÄrztInnen gehen, sowie die Perspektive von komplementär- und alternativmedizinischen (CAM-) ÄrztInnen verstanden werden. Die Studie soll dazu beitragen, die soziokulturellen Faktoren, welche den individuellen Impfentscheid beeinflussen, besser zu verstehen.

Die Studie wird vom Schweizerischen Nationalfonds finanziert.

Status: Teilnehmer werden eingeschlossen.

Flyer Impfskepsis

Studienleitung

Prof. Dr. med. Philip Tarr
Facharzt Allg. Innere Medizin u. Infektiologie FMH
Co-Chefarzt Medizinische Universitätsklinik,
Infektiologie und Spitalhygiene

Tel. +41 (0)61 436 21 81
E-Mail

Weitere Studienbeteiligte

Andrea Kloetzer
Study Nurse

Tel. +41 (0)61 436 37 58
E-Mail

Dr. Sonja Mertens (SwissTPH)

Michael Deml (SwissTPH)

https://www.swisstph.ch/en/about/eph/society-gender-and-health/medical-anthropology/

Eine vom Schweizerischen Nationalfonds unterstützte Studie zur Untersuchung des Alterungsprozesses von HIV-positiven Personen. 
Es werden mittels verschiedener, im klinischen Alltag etablierter Untersuchungen, Veränderungen der Nieren, der Knochen, des Gehirns sowie der Herzkranzgefässe erfasst. Diese Studie ist ein Projekt der Schweizerischen HIV-Kohorten Studie.

Status: Patienten werden aufgenommen

Studienleitung

Prof. Dr. med. Philip Tarr
Facharzt Allg. Innere Medizin u. Infektiologie FMH
Co-Chefarzt Medizinische Universitätsklinik,
Infektiologie und Spitalhygiene

Tel. +41 (0)61 436 21 81
E-Mail

Weitere Studienbeteiligte

Andrea Kloetzer
Study Nurse

Tel. +41 (0)61 436 37 58
E-Mail

Die Schweizerische HIV Kohortenstudie (Swiss HIV Cohort Study SHCS) erfasst seit 1987 prospektiv epidemiologische, klinische und labormässige Daten von HIV-infizierten Teilnehmern.

Status: Patienten werden aufgenommen

Studienleitung

Prof. Dr. med. Philip Tarr
Facharzt Allg. Innere Medizin u. Infektiologie FMH
Co-Chefarzt Medizinische Universitätsklinik,
Infektiologie und Spitalhygiene

Tel. +41 (0)61 436 21 81
E-Mail

Weitere Studienbeteiligte

Dr. med. Sebastian Wirz
Facharzt Allgemeine Innere Medizin u. Infektiologie FMH
Leitender Arzt

Tel. +41 (0)61 436 20 65
E-Mail

Andrea Kloetzer
Study Nurse

Tel. +41 (0)61 436 37 58
E-Mail