Gastroenterologie / Hepatologie

In der Gastroenterologie untersuchen und behandeln wir Krankheiten des Verdauungstraktes, der Leber, der Gallenwege und der Bauchspeicheldrüse. Wir klären Ihre Beschwerden ab, führen falls notwendig Untersuchungen durch und planen für Sie und mit Ihnen allfällige Operationen und sind auch in der Nachbetreuung für Sie da.

Informationen zum Coronavirus

IBDnet-Empfehlung für Patienten mit einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung, die mit immunsuppressiven Medikamenten behandelt

Nach dem derzeitigen Wissensstand besteht kein Grund, eine laufende Therapie für chronisch entzündliche Darmerkrankungen zu unterbrechen, solange kein Verdacht auf eine aktive Infektion mit dem neuen Coronavirus besteht. 

Es ist wichtig, dass Sie Ihre IBD-Medikamente nicht allein absetzen; ein Therapie-Stopp kann zu einem Krankheitsschub führen, der das Risiko von Komplikationen bei einer Infektion mit dem Coronavirus erhöht. Bitte wenden Sie sich an Ihr medizinisches Team, wenn Sie sich
krank fühlen.

> Alle weiteren Informationen und Verhaltensweisen zum Coronavirus finden Sie auf dieser Seite

Darmspiegelung

Anlässlich des Darmtags 2.0 – vernetzt im Juni 2019 wurde der Bevölkerung das Thema Darmgesundheit näher gebracht. Erfahren Sie in diesem Video mehr über die Darmspiegelung als Darmkrebsvorsorge.
Weitere Informationen zum Darmtag finden Sie unter: www.ksbl.ch/darmtag

Ein Video der Magendarmliga Schweiz:

Darmkrebs - Symptome, Vorsorge, Behandlung

Viele Tipps rund ums Thema «Darmkrebs» finden Sie in diesem Fragen-Antworten-Video. Prof. Dr. med. Robert Rosenberg (Chefarzt Chirurgie, KSBL), Dr. med. Michèle Voegeli (Leitende Ärztin Onkologie, KSBL) und PD Dr. med. Emanuel Burri (Leiter Gastroenterologie, KSBL) geben darüber wichtige Tipps.

Ein breites Spektrum an Untersuchungen

Wir führen an allen Standorten des Kantonsspitals Baselland – Liestal, Bruderholz und Laufen – ambulante Sprechstunden durch und bieten Magen- und Darm-Spiegelungen sowie Ultraschalluntersuchungen des Bauches an. Dank der modernen Ausstattung unserer Untersuchungszentren verfügen wir über eine Vielzahl von interventionellen Therapien. Unsere Untersuchungen sind in der Regel schmerzfrei und Sie dürfen während der Spiegelungen schlafen (Sedation). Die Abklärungen und Eingriffe werden je nach Komplexität ambulant, teilstationär (Tagesklinik) oder stationär (Kurzhospitalisation) angeboten.

Dr. Emanuel Burri Gastroenterologie

Fortgeschrittene endoskopische Untersuchungsmethoden wie die Spiegelung der Gallenwege und die innere Ultraschalluntersuchung des Magen-Darmtraktes sowie spezielle Methoden zur Prüfung der Speiseröhren- und Magen-Darm-Funktion (Schluckstörungen, chronische Verstopfung / Stuhlinkontinenz) sind ebenfalls Teil unseres Angebots.

Zusammenarbeit

Wir arbeiten an allen Standorten eng mit den verschiedenen Kliniken des KSBL zusammen und sichern Ihnen durch die langjährige und bewährte interdisziplinäre Zusammenarbeit eine optimale Betreuung.