Brustzentrum

Sanfte Verfahren in allen Eingriffen

Das Team in der Frauenklinik ist spezialisiert auf die sanften Verfahren wie die sogenannten «minimal-invasiven Untersuchungen».

Individualität in der Behandlung von Brustkrebs

Bei uns im Brustzentrum treffen vor allem Patientinnen mit Brustkrebs (medizinisch: «Mammakarzinom») ein - der häufigste bösartige Tumor bei Frauen in der westlichen Welt. Weil das so ist, legen wir grossen Wert darauf, in Therapie und Behandlung besonders individuell und besonders feinfühlig vorzugehen. Und das nicht erst bei Operationen - schon in den Untersuchungen wird Ihnen diese Empathie begegnen.

Gerade auch für den Heilungsprozess ist die Begleitung durch immer dieselbe Ansprechperson (Fachärztin) sehr wichtig, weswegen wir Ihnen eine «Betreuung aus einer Hand» von der Diagnosestellung über die Operation bis zur Nachsorge bieten können.

Moderne und genaue Technologie für schnelle Ergebnisse

In der Behandlung von Tumoren sind genaue und zügige Ergebnisse von Bedeutung. Daher setzen wir am KSBL moderne Technik ein, bei der Ergebnisse genau und zügig vorliegen. 

Mit einem so genannten Biopsieverfahren (der «Mammotome®»-Vakuumbiopsie) bietet unsere Klinik zudem ein ambulantes, wenig belastendes Verfahren in der Tumordiagnose und -behandlung an.

Behandlung von verschiedenen Seiten

Wenn Ihr Befund tatsächlich bösartige Veränderungen zeigt, erfolgt die weitere Bearbeitung bei uns immer in einem interdisziplinären Team. Für die erforderliche interdisziplinäre Zusammenarbeit bietet das KSBL die gesamte Fachkompetenz und Infrastruktur unter einem Dach:  Ultraschall, digitale Mammographie, MRI, PET-CT, Biopsie, Operation, Chemotherapie, Hormontherapie, Psycho-Onkologie, Breast Care Nurse, Plastische Chirurgie. Selbst die Bestrahlung wird ambulant durchgeführt.

In enger Zusammenarbeit mit Ihrer Gynäkologin/Ihrem Gynäkologen

Die Nachbetreuung erfolgt meist Ihrer  Gynäkologin/Ihrem Gynäkologen. Es bestehen auch enge Kooperationen mit komplementärmedizinischen Partner/-innen. Bei der operativen Therapie des Brustkrebses entfernen unsere Ärzte routinemässig auch die betroffenen Lymphknoten (Sentinellymphknotenverfahren). Diese plastisch-rekonstruktiven Eingriffe erfolgen gemeinsam mit einem plastischen Chirurgen.