Besuchsregelung

Zertifikatspflicht

Zertifikatspflicht

 

Zutritt zu unseren Spitälern, zum Ambulanten Zentrum in Laufen und zu allen weiteren Gebäuden nur mit gültigem COVID-Zertifikat (3G) oder mit einer «Bescheinigung für den Besuch einer Gesundheitseinrichtung». Dies gilt für alle stationär eintretenden und ambulanten Patient/-innen und Begleitpersonen, für sämtliche Besucherinnen und Besucher von stationären Patient/-innen, der Restaurants und der Trainingscenter sowie für Geschäftspartner/-innen wie Handwerker, Lieferanten, Berater/-innen, Referent/-innen und Mandatierte. Davon ausgenommen sind Notfallpatient/-innen und Paare, die zur Geburt eintreten. 

 

Die Zertifikatspflicht gilt für folgende Personen

  • Stationär eintretende Patient/-innen
  • Personen mit ambulanten Sprechstunden-, ambulanten Operations- (Tagesklinik, PaHoA und AOZ) oder anderen ambulanten Terminen (z.B. Radiologie)
  • Alle Begleitpersonen
  • Sämtliche Besucherinnen und Besucher von stationären Patient/-innen
  • Besucher/-innen der Restaurants und der Trainingscenter 
  • Geschäftspartner/-innen wie Handwerker, Lieferanten, Berater/-innen, Referent/-innen und Mandatierte
  • Gottesdienstbesucher/-innen
  • Kursteilnehmer/-innen (Babyschwimmen, Geburtsvorbereitung, Rückbildung etc.) und Teilnehmer/-innen von Informationsveranstaltungen (Geburt etc.)

Ausnahmen

  • Notfallpatient/-innen und Paare, die zur Geburt eintreten 

Bitte beachten Sie
Ein offizielles, gültiges COVID-Zertifikat bedeutet:

  • 3G (geimpft, genesen, getestet) in schriftlicher oder in digitaler Form (COVID Cert App) mit QR-Code (Impfbüchlein wird nicht akzeptiert)
  • Identitätsnachweis (ID, Pass, Führerausweis, Aufenthaltsbewilligung, Studentenausweis, SwissPass, KulturLegi Caritas / Quelle bag.admin.ch)

Diese Dokumente sind dem Kontrollpersonal am Spitaleingang unaufgefordert vorzuweisen. Ohne gültiges Zertifikat wird kein Zutritt zu den Spitälern gewährt.


Bescheinigung für den Besuch einer Gesundheitseinrichtung

Der Kanton Basel-Landschaft sieht Ausnahmen von der Kostenpflicht für Antigen-Schnelltest vor. Diese kostenfreie Bescheinigung wird für geplante Besuche im Kantonsspital Baselland akzeptiert.

Der Antigen-Schnelltest kann in der Abklärungs- und Teststation BL durchgeführt werden: https://www.coronatest-bl.c19t.ch/ (Frage V7)

ACHTUNG: Sie erhalten KEIN COVID-Zertifikat, jedoch eine 24h gültige Bescheinigung!


Besucher/-innen

2 Besucher erlaubt

 

Patientenbesuche sind ohne Voranmeldung zu den offiziellen Besuchszeiten erlaubt. 

Bitte beachten Sie

  • Alle Besucher/-innen müssen sich registrieren.
  • Jeweils maximal zwei Besucher/-innen pro Patientientenzimmer gleichzeitig (gilt auch für Mehrbettzimmer)
  • Auf der Notfallstation und bei ambulanten Terminen sind Begleitpersonen nur in Ausnahmefällen erlaubt.
  • Bei ambulanten Operationen (PAHoA und AOZ) gilt ebenfalls die Beschränkung von einer Begleitperson pro Patient/-in.
  • Im Patientenzimmer gelten die Hygienerichtlinien des Spitals (Maskenpflicht, Abstandsregel, Händedesinfektion).
  • Kinder unter 12 Jahren haben derzeit keinen Zutritt zum Spital.
  • Es gilt eine Maskentragepflicht. Stoffmasken sind nicht erlaubt.
  • Im Patientenzimmer sowie auf dem gesamten Areal gelten die Hygienerichtlinien des Spitals (Maskenpflicht, Abstandsregel, Händedesinfektion)

Ausnahmen

  • Keine Besuche von COVID-19-positiven Patient/-innen oder bei Verdacht auf COVID-19 bis zur Entisolation

Zugang zu den Spitälern

Bitte beachten Sie

  • Standort Bruderholz: Der Notfalleingang steht bis auf Weiteres nur als Zugang für Notfall-Patientinnen und -Patienten und deren Begleitung (max. eine Person) zur Verfügung. Alle anderen Personen benutzen den Haupteingang. 
  • Standort Liestal: Besucherinnen und Besucher können weiterhin den Haupt- und Notfalleingang des Spitals benutzen.

Hygienerichtlinien

Maskenpflicht

Hände waschen und desinfizieren

 

Im gesamten Spital gilt eine generelle Maskenpflicht, auch für geimpfte, genesene und getestete Personen.

Bitte beachten Sie

  • Tragen Sie die Hygienemaske korrekt. Bedecken Sie Mund, Nase und Kinn.
  • Private Stoffmasken sind nicht zugelassen.
  • Besucher/-innen mit einer ärztlichen Verordnung zur Befreiung der Maskentragepflicht haben die Möglichkeit, Patient/-innen ausserhalb des Spitalgebäudes zu treffen. Sie dürfen sich nicht im Spital aufhalten.
  • Die Maskentragepflicht gilt auch in unseren Trainingscenter.
  • Desinfizieren Sie beim Betreten und während des Aufenthalts mehrmals gründlich Ihre Hände bei den verfügbaren Desinfektionsspendern. 

Zugelassene Masken

  • Im Spital dürfen ausschliesslich chirurgische Masken getragen werden. Textilmasken (Community-Masken), selbstgenähte und/oder selbstgefertigte Stoffmasken, Do-it-yourself-Masken oder ähnliche sind nicht erlaubt.

Restaurants

Icon Restaurant geöffnet

 

Unsere Restaurants bleiben weiterhin im Innen- und Aussenbereich offen, auch für externe Gäste und Patient/-innen mit COVID-Zertifikat.


Bitte beachten Sie

  • Öffnungszeiten für externe Gäste und Patient/-innen: 07.30 bis 11.00 Uhr und 13.00 bis 18.00 Uhr.
  • Über Mittag sind die Restaurants ausschliesslich für die Mitarbeitenden des KSBL reserviert.
  • Die Restaurants sind nur über den Haupteingang erreichbar.
  • Von allen externen Restaurantgästen müssen die Kontaktdaten erhoben werden, wie auch von jedem/-r Besucher/-in.
  • Es gilt eine Sitzpflicht an den mit grünen Punkten markierten Sitzplätzen (drinnen und draussen).
  • Maximal vier Personen an einem Tisch (Ausnahme: Eltern mit ihren Kindern älter als 12 Jahre)
  • Wer sich im Restaurant bewegt, muss eine Maske tragen.