14. Oktober 2021

Zentrum für Altersfrakturen erfolgreich rezertifiziert

Das Zentrum für Altersfrakturen (ZAB) am Standort Bruderholz wurde durch die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU®) erfolgreich rezertifiziert.

Das Zentrum für Altersfrakturen Baselland (ZAB) am Standort Bruderholz besteht seit 2015 und wurde seither regelmässig von der wissenschaftlich medizinische Fachgesellschaft «Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie» (DGU) geprüft und rezertifiziert.  

Das ZAB ist eines von bisher nur drei durch die DGU zertifizierten Alterstraumazentren in der Schweiz und das einzige in der Nordwestschweiz. 

Besonders zeichnet das Zentrum die enge Kooperation zwischen der Klinik für Orthopädie und Traumatologie des Bewegungsapparates und dem Zentrum für Rehabilitation und Altersmedizin aus. 

Die Alterstraumatologie wird ein immer wichtigerer Bestandteil der medizinischen Versorgung. Durch den demografischen Wandel werden immer mehr Patientinnen und Patienten von dieser integrierten Behandlung durch Orthopäd/-innen und Geriater/-innen profitieren. 

Am ZAB werden die Patientinnen und Patienten von Beginn an durch die Orthopädie und die Altersmedizin gemeinsam betreut. Die ganzheitliche Sicht auf den Behandlungsverlauf wird damit immer gewährleistet. 

Das Zentrum steht unter der Co-Leitung von Dr. med. Bettina Hurni, stv. Chefärztin Rehabilitation, und Prof. Dr. Thomas Gross, Leiter Traumatologie & Alterstraumatologie.

Dr. med. Bettina Hurni
Allgemeine Innere Medizin FMH, Schwerpunkt Geriatrie
Stv. Chefärztin Rehabilitation & Altersmedizin
Co-Leiterin Zentrum für Altersfrakturen Baselland (ZAB)

Tel. +41 (0)61 436 21 60
Mail

Prof. Dr. med. Thomas Gross
Allgemein- und Unfallchirurgie FMH, EBSQ Traumatology, Klinische Notfallmedizin FMH SGNOR
Leiter Traumatologie & Alterstraumatologie, Leitender Arzt
Co-Leiter Zentrum für Altersfrakturen Baselland (ZAB)

Tel. +41 (0)61 436 27 96
Mail


Kommentare

Noch Zeichen möglich

Seien Sie die erste Person, die diesen Beitrag kommentiert!