30. Juni 2022

Robin Richards Award der Kanadischen Gesellschaft für Orthopädie für Dr. med. Thomas Suter

Um arthroskopische Schulteroperationen sicher, effizient und effektiv durchzuführen, ist eine gute Visualisierung während dem Eingriff von grosser Bedeutung.

In einer doppelblinden, randomisierten und kontrollierten Studie wurde untersucht, ob die gemeinsame Anwendung von Tranexamsäure (TXA) und Epinephrin einen positiven Effekt auf die Verbesserung der arthroskopischen Schultervisualisierung hat.

Fazit der Studie: Die intravenöse Applikation von TXA ist keine effektive Alternative im Vergleich zur Epinephringabe in die Spülflüssigkeit, um die intraoperative Visualisierung verbessern zu können. Auch gibt es keine zusätzliche Verbesserung der Visualisierung, wenn TXA in Kombination mit Epinephrin verabreicht wird.

Für diese Studie wurde Dr. med. Thomas Suter mit dem «Robin Richards Award for Upper Extremity Research» von der «Canadian Orthopaedic Foundation» ausgezeichnet. 

Details zur Studie finden Sie hier.

Dr. med. Thomas Suter
Facharzt für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates
Leitender Arzt
Teamleiter Schulter & Ellbogen

Tel. +41 (0)61 436 54 66
Mail


Kommentare

Noch Zeichen möglich

Seien Sie die erste Person, die diesen Beitrag kommentiert!