26. Mai 2021

Geschäftsjahr 2020 durch Pandemie geprägt

Das finanzielle Ergebnis 2020 ist massgeblich durch die Pandemie-Ereignisse bestimmt. Für das KSBL standen unter diesen Voraussetzungen der Schutz des Eigenkapitals und die Sicherung der Liquidität im Vordergrund.

Das KSBL schliesst das Betriebsjahr 2020 mit einem Verlust von 6,4 Mio. CHF und einer EBITDA-Marge von 3,9% ab. Die Eigenkapitalquote beträgt zum Jahresende unverändert solide 65%. Die finanziellen Ergebnisse im Geschäftsjahr 2020 sind aufgrund der ausserordentlichen Einflüsse, wie Ertragsausfälle oder erhöhte Kosten, weder mit den Vorgaben noch mit dem Vorjahr vergleichbar. Gleichwohl sind die finanziellen Voraussetzungen zur Umsetzung der Strategie «Fokus» nach wie vor gegeben.

Sie finden sämtliche Inhalte des Geschäftsbericht 2020 online auf unserer Internetseite.

www.ksbl.ch/gb20

Kommentare

Noch Zeichen möglich

Seien Sie die erste Person, die diesen Beitrag kommentiert!